#1

Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 04.07.2009 10:29
von cit

Hallo zusammen,

bei mir wohnt keine.c. Ninchen,trotzdem brauche ich mal Rat!

Gestern ist leider die Gefährtin von Cappi gestroben und nun ist edr ganz alleine.

Bei mir leben noch Meggy und Vincent.
Meggy: eigentlich gutmütig, aber manchmal recht zickig.
Vincent : ist kein Kaninchen sondern ein Angsthase und abbsolut unterwürfig. Schnell gestress und zurückhaltend.

Heffalump und Wolke:
Hefalump: ruhig und behäbig. Hat sich beim Versuch der großen Vergesellschaftung vor zwei Jahren ordentlich mit Cappi gebissen so dass wir zum TA mussten.
Wolke: liebt Hefalump abgöttisch und folgt im auf Schritt und Tritt. Auch sie hat sich damals auf Cappi gestürzt und in in den PO gebissen, dass er laut geschrien hat.

Lolle:
chronische Schnupferin. Sie lebt alleine, da ich sie ncht zu den anderen setzen drf.
Lolle ist etwas eigen und beißt schon mal, wenn ihr etwas nicht passt.

und Cappi.
war immer mit Socke ein Paar. Ich schätze ihn als ausgeglichen ein. Er hat Socke dann eingenordert, wenn es ihm zuviel wurde. Sonst war Socke eher der dominante Teil.

Cappi hat noch immer Pilz,nun auch an den Läufen,so dass dort das Fell ausgegangenist.
Sollte ich ihn schon zu einem anderen Päärchen setzen?
Soll ich noch warten, da er sich möglicherweise noch verletzen kann, wenn sie die Rangordnung festlegen?

Mitt welchem Paar soll ich die Vergesellschaftung wagen?

Ach, ich weiß es nicht, bin noch total fertig über den Tod von Socke!!!!!!!!!!

:(

Jutta und die Fellfreunde

nach oben springen

#2

RE: Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 04.07.2009 13:15
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

es tut mir sehr leid mit Socke


Zitat von cit

Vincent : ist kein Kaninchen sondern ein Angsthase und abbsolut unterwürfig. Schnell gestress und zurückhaltend.



Hallo Jutta,

ich denke, dass was er erlebt hat, sitzt einfach noch viel zu tief und er wird auf grund dessen niemals anders sein. Ich werde den Blick von ihm als er mir gebracht wurde nie vergessen.

Jetzt aber zu deiner eigentlichen Frage, sollte Cappi nun mit einem anderen Paar vergesellschaftet werden und wer kommt ggf. in Frage.

Ich würde den Pilz von Cappi erstmal ausheilen lassen, da Pilz ansteckend ist. Allerdings würde ich ihn sehr gut beobachten, wie er sich jetzt alleine verhält, da einige Kaninchen stark trauern können. Wenn er allerdings normal frisst, ist der Zustand des Alleineseins soweit o.k.
Wenn er kuscheln zulässt, nehme dir viel Zeit für ihn, damit er Abwechslung hat.
Musst du Cappi jetzt nicht aufgrund des Pilzes an den Läufen auf weichen Tüchern halten?

nach oben springen

#3

RE: Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 04.07.2009 13:32
von Jutta • Besucher | 241 Beiträge

Hallo,

...ich wußte garnicht mehr, dass ich schon registiert bin. also Cit =Jutta

Cappi wohnt wieder innen und unser riegisges Aussengehege steht leer.
Ich habe alte Gartenstuhlauflage umfunktioniert. Ich stecke sich einmal die Woche in die Waschmaschine und dann kann er wieder eine frische, weiche Unterlage bekommen.

Hefalump und Wolke werde ich, glaube ich nun ins Aussi lassen, wobei ich sie tagsüber reinhole, ist ja viel zu heiß und obwohl wir viel Schattenplätze haben, kommt man um vor Hitze! Für die Nacht müssen sie sich mit 2.5 m2 begnügen.
So hätte ich auch mehr Platz für Cappi.

Kann man den Pilz irgendwie genauer bestimmen?
Cappi hat das schon so lange und nichts hilft richtig.
Durchfall hat er keinen und nach der letzten Krankheitsphase, wo er so sehr abgemagert war, hat er sich wieder gut berappelt.

Wir wohnen im Großraum Köln ( Bedburg-Erft) kennst du eine gute Tierklinik?
Bin mit meiner TA zwar sehr zufrieden, möchte mir aber noch mal eine andere Meinung einholen.

Danke

Jutta und die Fellteile

nach oben springen

#4

RE: Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 04.07.2009 23:34
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Jutta,

eigentlich muss der TA ein Hautgeschabsel ab'schälen' und dann wird daraus im Labor eine Kultur angelegt. Anschliessend hast du den Pilz genau bestimmt und du kannst ihn behandeln.

Es gibt auch sogenannte Vetbeds, die lassen Urin durch und das Tier liegt trocken, die kannst du im Innengehege auslegen. Guck mal hier http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebe...ken/vetbed/5722, die meine ich. Wenn ich Patienten habe, die Fuß- und Liegetrocken untergebracht werden müssen, verwende ich sie.

Leverkusen ist dir zuweit oder würdest du auch in unseren Kreis zu einem TA fahren wollen?

nach oben springen

#5

RE: Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 05.07.2009 11:19
von Jutta • Besucher | 241 Beiträge

Halo Gaby,

ich fahre auch nach Leverkusen.

Kannst du mir mal die Adresse nennen?
Brauche ich einen Termin oder geht es in die allgemeine Sprehstunde?

Danke

Jutta und die Fellteile

nach oben springen

#6

RE: Cappi ist heute nun allein und soll vergesellschaftet werden

in Gäste und Fragenbereich 05.07.2009 21:21
von Jutta • Besucher | 241 Beiträge

Hallo,

leider hat Cappi heute so gut wie nicht gefressen.

Ich habe ihn mit CC zu gefüttert. Er sitzt nur traurig in der Ecke herum!!!!!
Oh je, er ist total einsam. Er war noch nie alleine, immer war Socke bei ihm.

Was mache ich nur!
Eigentlich möchte ich kein neues Kaninchen, aber so geht es auch nicht.

:((

Jutta und die Fellteile

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 24121 Beiträge.