#1

Panacur und Vitamin B wie lange?

in Enzephalitozoon Cuniculi (E.C.), Hier helfen wir! 26.08.2009 16:22
von GabyK • Besucher | 5 Beiträge

Hallo

Unser Ben hat ja seit dem 20.6 e.c
Er ist immer noch sehr schief und kippt ab und zu (wenn er sich zu schnell bewegt) noch um.
Er hat gelernt mit der Krankheit zu leben und macht auch einen ganz munteren Eindruck
Nun mach ich mir Gedanken was passiert wenn wir das Panacur und Vitamin B absetzen
Wie sind denn eure Erfahrungen, wie lange dürfen, oder sollen ec. Nins Panacur und Vitamin B bekommen?

Liebe Grüße, Gaby

nach oben springen

#2

RE: Panacur und Vitamin B wie lange?

in Enzephalitozoon Cuniculi (E.C.), Hier helfen wir! 26.08.2009 22:12
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Gaby,

herzlich Willkommen bei uns!

Wenn du 6-8 Wochen Panacur und 6 Wochen Vit. B gibst, sollte das ausreichen.

Bei Rico fing der akute Ausbruch am 27.06. an, und ich gebe ihm jetzt schon länger kein Panacur mehr, obwohl er immer noch schief ist und rollt.
Es dauert seine Zeit, bis die geschädigten Nerven sich regenerieren.

Vit. B bekommt Rico noch alle 2 Tage.

Bei Ben sollte normalerweise nichts passieren, wenn du Panacur und Vit. b absetzt.

Prima, dass er gelernt hat, mit den Einschränkungen zu leben!

nach oben springen

#3

RE: Panacur und Vitamin B wie lange?

in Enzephalitozoon Cuniculi (E.C.), Hier helfen wir! 27.08.2009 09:40
von GabyK • Besucher | 5 Beiträge

Hallo Silke, danke für deine Antwort
Das wird ja wirklich sehr unterschiedlich gehandhabt, manche Nins bekommen das Panacur ja bis zum Lebensende, das verunsichert mich etwas.
Er bekommt momentan auch wieder für 2 Wochen Cerebrum, gibt es noch etwas homöopathisches womit ich ihn unterstützen könnte?

LG, Gaby

nach oben springen

#4

RE: Panacur und Vitamin B wie lange?

in Enzephalitozoon Cuniculi (E.C.), Hier helfen wir! 27.08.2009 21:29
von Silke • 4.473 Beiträge

Gaby, ich kopiere dir mal die Bunny-Ranch-Behandlung hier rein:

Zitat
Der vielfach bewährte Therapieverlauf der Bunny-Ranch bei Enzephalitozoon Cuniculi

Ab ersten Tag der Erkrankung
Panacur (jeweils 8 Wochen lang),
Vit B Komplex (jeweils 6 Wochen lang),
Baytril orale Eingabe (die ersten 10 Tage, bitte niemals kürzerer Zeitraum)
Infusionen mit NaCI nach Bedarf zur Durchspülung der Nieren
Amynin und Catosal ( die ersten 10 Tage, danach nach Bedarf)
Cortison nur nach Bedarf (Dafür: Es wirkt gegen Entzündung und ist abschwellend
Dagegen : Das ohnehin geschwächte Immunsystem wird noch mehr angegriffen )


Heeltherapie unterstützend (ab ersten Tag der Erkrankung)
Cerebrum compositum NM (14 Tage geben, 14 Tage Pause, 14 Tage geben)
Sehr positiv: Cerebrum wird als Kur nach Abschluss der Erkrankung erneut gegeben.
Solidago compositum ad us. vet.

Schüsslersalze (Bi-Komplexmittel) unterstützend
Nr. 5 (während der ganzen Krampfphasen)
Nr. 2 (nach der Akuterkrankung, zur Stärkung nach jeder schweren Erkrankung)

Um die erkrankten Kaninchen nach abschwächenden Krankheitsbild wieder aufzubauen kann auch Bioserin oral eingegeben werden.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 24121 Beiträge.