#1

45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 13.01.2010 20:23
von Enluiel • Besucher | 5 Beiträge

Das ist Emilia, Alter unbekannt mit hübschen Wechsel-Dich-Ohren:



Ich wusste nicht genau, wo es reingehört, aber Emilia sitzt nicht privat sondern im Tierheim Essen.
Man hat mich angerufen und gesgat, dass ein EC-Kaninchen eingetrudelt ist.

Emilia ist Träger, hatte bisher aber noch keine EC-schübe. Alle ihre Babys, die im Oktober geboren wurden, sind leider sehr früh an EC verstorben. Sie selbst hockt nun in Einzelhaft im TH und wird zur Zeit noch auf Schnupfen behandelt. Ansonsten ist sie fit und hat mich erstmal angebrummt beim Fotos machen.

Leider kann sie auch nach ihrer Behandlung nicht zu einer der TH-Gruppen dazu, da dem TH die Ansteckungsgefahr zu hoch ist.

Die Kleine (soo klein ist sie zwar nicht, aber egal) ist echt unglaublich hübsch und ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der die Maus aufnehmen würde?! Damit aus dem TH in eine ruhige Umgebung kommt und nicht alleine sein muss.
Regeln und organisieren würde ich alles, bin 2-3 Mal in der Woche nun im TH

Liebe Grüße,
Rabea

nach oben springen

#2

RE: 45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 13.01.2010 21:09
von Enluiel • Besucher | 5 Beiträge

Hää? Wieso ist das Thema jetzt zweimal da?
Das wollte ich nicht, bitte eins löschen..danke

nach oben springen

#3

RE: 45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 13.01.2010 21:50
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Das zweite ist gelöscht.
Emilia, ich könnte bei dir schwach werden.

nach oben springen

#4

RE: 45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 13.01.2010 22:49
von Enluiel • Besucher | 5 Beiträge

Dank dir Gabi

Ich war bereits vor den Weihnachtstagen im TH und da wurde mir gesagt, dass bald ein EC-Kaninchen reinkommt, dass noch auf der Pflegestelle saß. Ursprünglich ist Emilia ein Fundtier, sie wurde mit einem anderen Tier zusammen ausgesetzt.
In einer PS vom TH hat sie dann ihre Babys bekommen (Ende Oktober) und quasi gleich wieder verloren. Alle drei sollen in ihren ersten Wochen Schübe bekommen haben und haben sie nicht überlebt. So Aussage des Tierheims.
Sie ist, wie gesagt, seit Oktober symptomfrei - was davor mal war, weiß man nicht.

Sie sollte erst als Einzeltier vermittelt werden, aber da habe ich zum Glück etwas aufgeklärt. Ich bin kein großer EC-Experte, aber das infizierte Tiere durchaus zusammen leben können, ist mir klar.
Das TH kennt sich mit der Krankheit nicht 100ig aus, der Mitarbeiter war ganz froh und meinte, er hätte ja jetzt eine Ehrenamtliche, wo er nachfragen kann

Er sagt, wenn das Tier in kundige Hände kommt, dann gibt er es so raus, ohne Gebühr - hauptsache, sie kommt gut unter und in Hände, die sich auskennen mit E.C. das wäre mir auch wichtig - denn wenn ich mir vorstelle, sie landet wo als Einzeltier, bekommt einen Schub und sitzt aber bei einem totalen Anfänger

Bin morgen nochmal vor Ort, kann auch noch mehr Bilder machen (zum Verlieben *hust* ). Vielleicht sucht ja hier, in einem EC-Schwerpunkt-Forum jemand gerade ein Mädel. Transporte lassen sich organisieren, ich kann z.B. NRW-weit fahren Bus/Bahn und im Ruhrgebiet mit dem Auto.

LG
Rabea

nach oben springen

#5

RE: 45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 14.01.2010 13:52
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Rabea, wenn bei Emilia nicht das Blut inkl. E.C. Titer kontrolliert wurde, ist die Aussage, die Babies sind an E.C. gestorben recht schwammig.

Babies versterben aus vielfältigen Gründen, eines der letzten Gründe wäre E.C.

Bei meinen jetzigen Handaufzuchten hat ein TA die Diagnose möglicherweise E.C. gestellt, weil zwei gestorben, zwei total zurückgeblieben und eines schon gekrampft hatte.

Meine drei waren eindeutig (nur) aufgrund von Milchmangel total dehydriert und fast verhungert, sie entwickeln sich jetzt mit genügend Milch sehr prächtig, Kokies negativ und Blut abnehmen erspare ich den Lütten erstmal.

Du siehst auch hier wieder, viele TÄ haben einfach keine Ahnung (von E.C. und Babies) und stellen dubiose Verdachts-Diagnosen.

Sie müsste erstmal raus aus dem TH, zur Ruhe kommen und dann müsste eine Blutuntersuchung mit Titerbestimmung gemacht werden, damit eine definitive Diagnose feststeht.

Auf dem Foto wirkt sie sehr mager und in sich zurückgezogen.
Sie muss unbedingt in gute, erfahrene Hände.

nach oben springen

#6

RE: 45 Essen EC/Schnupfen-Kaninchen weiblich (Tierheim)

in Privatvermittlung 14.01.2010 16:37
von Enluiel • Besucher | 5 Beiträge

Zitat
Babies versterben aus vielfältigen Gründen, eines der letzten Gründe wäre E.C.



Ich kenne die Babys leider nicht bzw. kannte. Der Mitarbeiter sagt, sie hätten schiefe Köpfe bekommen.
Aber da hast du Recht, das muss nicht zwangsläufig EC gewesen sein.

Habe jetzt auch mal nachgefragt, wie festgestellt wurde, dass die EC hat - haha, es wird vermutet, weil die Baybs das ja hatten. Super, ich dachte, sie wüssten es wirklich Habe auch gesagt, ob eine Titerbestimmung möglich ist, aber so wie ich das verstanden habe, wäre es zwar möglich, aber es fehlen schlicht die Gelder dafür.
Habe schon überlegt, ob ich sie zu mir hole und den Bluttest aus eigener Tasche bezahle, dann hätte man Gewissheit.
Da sie und zwei andere Tiere schnupfen, stehen sie auf dem Gang in den Käfigen, damit sie die anderen nicht anstecken, die im Krankenzimmer sitzen.

Aber ich habe nur einen 120er zur Verfügung und kann sie nicht dauerhaft in Pflege nehmen - mein 120er Total-Not-Käfig steht bei meinem Freund, der hat nichts gegen ein paar Tage Kaninchen bei ihm, aber zum einen reagiert der Kater dann recht extrem und zum anderen hat mein Schatz eine Heuallergie.

Könnte sie allenfalls erstmal zu mir nehmen, den Titer bestimmen lassen, ob sie wirklich EC hat. Wenn nicht, würde ich sie ins TH zurückgeben (außer ich bekomme sie sofort vermittelt, eher unwahrscheinlich). Wenn sie EC hat, bräuchte ich eine erfahrene End- oder Pflegestelle.

LG
Rabea

EDIT: kann man dann den titel vielleicht in (wahrscheinliches EC-Nin oder so ändern..?)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.