#1

(Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 24.01.2010 15:14
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Fünf Notfall-Kaninchen aus Innenhaltung suchen dringend ein neues zu Hause. Mama, Papa, zwei Halbstarke, und eine weitere Kaninchendame. Alle drei wurden, laut Aussage der Besitzer, im Frühjahr 2009 geimpft gegen Myxomatose und RHD.
Die Unterbringung ist für Mensch und Tier zur Zeit absolut unzumutbar und ich hoffe, dass wir ein gutes neues Heim für sie finden bevor ihr Mensch sie ins Tierheim geben muss. Auch eine Pflegestelle wäre bis zur weiteren Vermittlung erst mal o.K. um diese Tiere dort heraus zu holen. Ich selbst kann sie im Moment nicht aufnehmen da sie aus Innenhaltung stammen und ich so viele Tiere nur draußen unterbringen könnte.
monicabastian@t-online.de

Und nun die Tiere:

Die Mama, (Bild 1) geb. im April 2009.
Name: Candy
Sie ist sehr schmusig, absolut an die Hand von Menschen gewöhnt, eine ganz ruhige nicht übermütig, eher vorsichtig und nicht dominant. Sie wiegt zur Zeit 2010 gr.

Der Papa (Bild 2) geb. im April 2009.
Name: Benny
Er ist (leider) auch der Bruder von Candy. Der Besitzer glaubte, es wäre ein Mädchen.
Er wiegt zur Zeit 2430 gr., ist nun kastriert, sehr lieb und ebenfalls ein ganz ganz ruhiger Vertreter. Lässt sich gerne beschmusen und anfassen. Nicht dominant.

Die Schwester von Candy und Benny , geb. im April 2009.
Name: Kiara
Sie ist ein Wirbelwind, geht über Tische und Bänke, ist absolut neugierig, hat keine Angst vor Händen oder Menschennähe. Sie bringt die anderen auf Trab und verhindert deren Verfettung. Sie wiegt zur Zeit 2066 gr. ist, wie gesagt sehr lebhaft und die dominantere von den Dreien.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 3.jpg 
 2.jpg 
 1.jpg 
nach oben springen

#2

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 24.01.2010 15:29
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Und hier die zwei Halbstarken:
Sie haben keinen Namen und sind am 27.10.2009 geboren.

Bild 1
Das Kaninchen auf dem ersten Bild ist ein Mädchen (ohne Gewähr), denn bei so jungen Tieren hab ich mich auch schon mal verguckt. Aber ich bin mir bei ihr ziemlich sicher. Sie wiegt zur Zeit 1280 gr. Sie ist lieb und schmusig, an Menschenhand gewöhnt, genießt stundenlange Streicheleinheiten.

Bild 2
Das zweite kann ich noch nicht so ganz sicher identifizieren, es könnte aber ein Böckchen werden.
Es ist etwas kleiner und wiegt zur Zeit 1100 gr. Es hat blaue Augen, was auf dem Bild leider nicht zu erkennen ist. Er ist etwas wirbeliger und neugieriger als das Mädchen aber zutraulich und Streicheln gemießt auch er.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 5.jpg 
 4.jpg 
nach oben springen

#3

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 05.02.2010 19:06
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Die zwei weißen Halbstarken sind vermittelt.



Moni

nach oben springen

#4

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 05.02.2010 19:24
von Manuela u. Maren • Besucher | 407 Beiträge

Ach Moni .....Kiara erinnert mich so sehr an unser Flöckchen....ich würde ja einen von den 3 als Pflegekind nehmen aber wir haben unsere anderen 3 auch nur in Außenhaltung!!!

Die kleine Familie ist wunderschön, es wäre schade wenn sie auseinandergerissen werden.
Ich drücke Dir und den 3 Knuffelnasen ganz ganz doll die Daumen und viel Glück und ein gutes zu Hause!!

nach oben springen

#5

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 10.02.2010 21:08
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Der Benny ist auch vermittelt. Ich hoffe sehr, dass alles gut klappt. Ich hab mich nach der Geschichte mit Tinkabel dazu entschlossen diese Vermittlungen nur noch mit Schutzverträgen durchzuführen. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht. Denn in dieser Form hab ich noch nie Tiere vermittelt. Erst hab ich einen Übernahmevertrag aufgesetzt, in dem hervorgeht, dass der alte Besitzer das Tier in meine Hände übergibt, dass ich das Recht habe es weiter zu vermitteln und dass er mit seiner Unterschrift keinen Anspruch mehr auf dieses Tier hat. Ich habe mich verpflichtet die neue Endstelle zu kontrollieren und das Tier nur dann zu vermitteln, wenn es nach allen Regeln des Tierschutzes untergbracht wird. Ich hab mich auch verpflichtet, wenn der neue Besitzer seiner Verantwortung nicht mehr nachkommen kann , das Tier wieder aufzunehmen und evtl. wieder weiter zu vermitteln.
Als nächstes habe ich mir einen Schutzvertrag zur Privatvermittlung von Kaninchen heruntergeladen und diesen mit Foto gespickt ausgefüllt. Der neue Möhrchenspender ist bereit diesen unterschreiben.
Benny kommt in eine 4rer Gruppe und belagert dort mit seinen Kumpanen einen 44 Quadratmeter Raum. Es gibt wohl auch Käfige, die stehen aber fast immer offen, da der Herr viel Zeit zu Hause mit seinen Tieren verbringt.Der neue Gurkengeber ist Rentner und hat viiiiiel Zeit für seine Lieben. DAs klingt doch echt gut, oder? Am Samstag ist Übergabe und dann fahre ich hin und schau mir mal an, ob die Tiere miteinander auskommen und ob es Probleme mit dem Vergesellschaften gibt. Aber ich glaube, dass der Mann das ganz gut hinkriegt, er hat schon öfter die Erfahrungen mit Vergesellschaftung gemacht.
Ich hoffe, alles geht gut.

Gruß, Moni

nach oben springen

#6

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 10.02.2010 21:23
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

o.T. Ist das in Essen?

nach oben springen

#7

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 11.02.2010 07:43
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Ich weiß jetzt grad nicht , was du mit o. T. meinst?
Das Tier kommt nach Ratingen

nach oben springen

#8

RE: (Erledigt) Notfellchen in 42489 Wülfrath

in Privatvermittlung 16.02.2010 22:38
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Benny ist meiner Meinung nach gut untergebracht. Der Mann hat ein Zimmer für die Tiere, er ist Rentner und seine ganze Zeit und Liebe gilt den Kaninchen. Es waren dann zwar nicht, wie gedacht 44 Quadratmeter, das ist die komplette Wohnung, aber ich schätze den Raum auf gut 10-12 Quadratmeter.Käfige und Schalen, sowie Kaninchenspielzeug, Röhren, Kisten und Hütten stehen zur freien Verfügung und die Tiere sind NICHT eigesperrt. Benny hat sich trotzdem gleich in einem Käfig breit gemacht.( Er ist es ja noch gar nicht gewohnt frei herum laufen zu können, hat sein Leben mit zwei anderen in einem
1m -Käfig gefristet, ohne Auslauf) Ich könnte zwar jetzt unterstellen, dass er seine Tiere doch eisperrt, wenn ich nicht schaue und dann holt er seine Käfige hervor aber woher soll ich das wissen, ich glaube ihm und der Raum sah auch dementsprechend aus. Ich meine, so dass man vermutet dass er von Kaninchen bewohnt und belagert wird. Ich kann nicht mehr als das bei Gelegenheit mal zu kontrollieren, damit war er auch einverstanden.
Nun ist es wohl mit dem Vergesellschaften nicht ganz so einfach bei ihm aber ich hoffe, das klappt noch. Ich bin gespannt auf die ersten Bilder. Er wollte mir bald welche zuschicken.
Hoffentlich hab ich diesmal alles richtig gemacht, ich bin ja noch lernfähig.

Moni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.