#1

08.02.10; Aaron flog zu seinem Papa Moses

in Bunny-Ranch-Jahr 2010 09.02.2010 21:58
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Lieber kleiner Wutz Aaron,

ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als Martina und ich viele Kleintiere aus einer stark verwahrlosten Wohnung in Wuppertal heraus geholt haben.

Neben einigen Kaninchen waren dort auch ganz viele trächtige Meerschweinchendamen.
Eines davon war deine wunderschöne Mama. Vor sechs Jahren kamst du dann mit deiner Schwester Ariane in Geborgenheit und Sicherheit zur Welt. Zwei kleine schwarze Bündel, mehr Pudel als Meerschweinchen. Ihr ward so süß und niedlich . Wir mochten euch kaum auf die Hand nehmen, so zerbrechlich ward ihr.

Danach folgten schöne und glückliche Jahre. Zuerst hast du mit deinem Papa Moses zusammengelebt, danach als er gestorben war, bekamst du die alte Bonny zur Frau.

Immer haben wir gedacht, das alte zerbrechliche Bönnchen würde vor dir gehen.
Niemals hätten wir gedacht, dass du, obwohl du auch nicht gesund warst, vor ihr gehst.
Von jetzt auf gleich bist du einfach umgefallen und bist über die Regenbogenbrücke gelaufen, dort wo du von deinem Papa und deiner Mama abgeholt worden bist.

Kleiner hübscher schwarzer Aaron, wir vermissen dich!
Hier auf Erden hast du nicht nur bei Bonny eine Lücke gerisssen, sondern auch bei deinen Menschen Gabi, Silvia und der Oma.
Wir würden uns nicht wundern, wenn du nun Bonny zu dir holen würdest.
Solange sie aber bei uns auf Erden ist, werden wir sehr gut auf sie aufpassen, dass versprechen wir dir.

Aaron, wir umarmen und küssen dich noch einmal und wünschen dir ganz viel Spass im Regenbogenland. Gib deinem Papa Moses einen ganz dicken Kuss von mir und sag ihm, dass ich ihn nie, nie vergessen kann. Jetzt könnt ihr endlich wieder zusammen quietschen, du hast ihn damals so vermisst.

Still, still – seid leise
es geht ein Engel auf die Reise.
Er wollte nicht mehr bei uns sein,
warum er ging, weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
in unseren Herzen aber ein großes Stück.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlagen.
Und ihr fragt, wo möge er nun sein?
Ein Engel ist niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehn,
und durch alle Wolken gehn.
Und wenn wir ihn auch so sehr vermissen,
und weinen, weil er nicht mehr bei uns ist,
so denkt, im Himmel, wo es ihn nun gibt,
erzählt er stolz:

„Ich wurde geliebt!“
(Verfasser: unbekannt)

Aaron als Baby
[attachment=1]Aaron Baby.jpg[/attachment]
Aaron als großes starkes Böckchen
[attachment=2]Aaron.jpg[/attachment]
Hier mit Bönnchen zusammen, hier sieht man richtig wie riesig er war.
[attachment=0]Aaron und Bönnchen.jpg[/attachment]





Für Moses und Aaron

Tausend Tränen möcht ich weinen,
Tausend Tränen sind die meinen,
Tausend Tränen für euch beide.

Tausend Tränen voller Liebe,
Tausend Tränen voller Glück.
Tausend Tränen sitzen in mir,
finden nicht den Weg zu euch zurück...

Tausend Tränen bringen Hoffnung,
Tausend Tränen suchen euch.
Tausend Tränen will ich weinen
auf dem Weg zu euch zurück.

Tausend Tränen voll Gefühlen,
Tausend Tränen voll Gedanken.
Tausend Tränen laufen weiter in mein Gesicht,
doch finden keinen Weg zurück...

(Verfasser: unbekannt)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Aaron.jpg 
 Aaron Baby.jpg 
nach oben springen

#2

RE: 08.02.10; Aaron flog zu seinem Papa Moses

in Bunny-Ranch-Jahr 2010 09.02.2010 22:06
von Christina • Besucher | 588 Beiträge

Aaron muss einen sehr wichtigen Auftrag bekommen haben, wenn er so schnell gegangen ist )c:
Ich bin sicher, dass er von dort oben gut auf die Bunny Ranch aufpasst.

nach oben springen

#3

RE: 08.02.10; Aaron flog zu seinem Papa Moses

in Bunny-Ranch-Jahr 2010 09.02.2010 22:10
von Silke • 4.473 Beiträge

Lieber kleiner Aaron, hab viel Spaß zusammen mit Papa Moses und mit deiner Mama!
Wie gut, dass deine Eltern damals gerettet wurden, so hattest du ein schönes Leben und musstest kein Leid kennen lernen.

Ich freu mich auch, dass du nicht krank warst und keine Schmerzen hattest.

Du musst ein kleines Glücksschweinchen sein, süßer Wutz!

nach oben springen

#4

RE: 08.02.10; Aaron flog zu seinem Papa Moses

in Bunny-Ranch-Jahr 2010 10.02.2010 19:53
von Sisi • Besucher | 150 Beiträge

Lieber Aaron,

was soll ich sagen....wir werden dich sehr vermissen und bestimmt noch eine Menge Tränen weinen. Deiner Bonny geht es gut und wir versuchen ihr das Leben auch weiterhin so schön wie möglich zu machen.

Alles Liebe und eine dicken Kuß.

Silvia

nach oben springen

#5

RE: 08.02.10; Aaron flog zu seinem Papa Moses

in Bunny-Ranch-Jahr 2010 10.02.2010 21:19
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Was soll ich sagen.....
auch ein kleines Tier kann eine soooo große Lücke hinterlassen.
Ich kann es nur zu gut nachfühlen.

Kleiner süßer Aaron!
So ein süßer Kerl, der du warst, siehst fast aus wie meine Beauty und mir kommen schon beim Gucken der Bilder die Tänen.
Aber du bist jetzt sicher auch gut aufgehoben, so wie du es auch hier auf Erden warst, nur anders.
Du hattest das große Glück kein Elend zu erleben und wurdest so sehr geliebt. Ich stelle mir vor, wie du mit einem Lächeln auf den Lippen eingeschlafen bist und in freudiger Erwartung auf deinen Papa gegangen bist.
Komm gut an...

Moni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 24121 Beiträge.