#1

Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 27.03.2010 21:31
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Es ist wohl zu Ostern nicht nur hier in Leverkusen so, das es in den Shopping Centern teilweise
lebende Kaninchen in Gehegen gibt.

Ich finde das persönlich auch nicht toll, solange Tierschutzrechtliche Bestimmungen eingehalten
werden, die hier durch das VetAmt überwacht werden, ist jedoch gegen diese Aktion nichts machbar.
Man mag sich nun damit anfreunden oder nicht, aber Gesetz ist Gesetz.
Wer es verhindern möchte sollte die Betreibergesellschaften anschreiben und freundlich darauf aufmerksam
machen, das diese Aktionen nicht notwendig sind und sicherlich für die Tiere grosser Streß entsteht, etc.
Wer meint gravierende Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gesehen zu haben, sollte sich direkt an das zuständige
VetAmt wenden in eigenem Namen und dies so melden. Es ist vollkommen sinnlos irgendwelche Kaninchenvereine
einzuschalten, die können auch nur melden was sie gesehen haben. Wer dies Beanstanden will sollte den Mumm haben es selber
zu melden. Ich würde im Namen des Vereins niemals eine Anzeige auf Hörensagen vornehmen...

Eins noch weil es mich so aufregt, kaum sitzen ein paar Kaninchen in einem Shopping Center ( tagsüber !!) regen sich
einige Kaninchenhalter wahnsinnig auf.
Viel schlimmer finde ich Streichelzoos, Pferde im Karnevalszug usw....Tiere in Geschäften zum Verkauf, Zuchtausstellungen usw.
es geht hier nicht nur um Ostern...

Wir sollten alle gut überdenken wen wir wählen, denn nur politisch können wir hier noch Änderungen herbei führen.
Menschen handeln oftmals leider stark gewinnorientiert, nur so lassen sich solche Dinge erklären. Es wird darauf gepfiffen
ob es Mitgeschöpfe sind oder nicht.


LG
Susanne

nach oben springen

#2

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 28.03.2010 16:18
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Zitat von MissMarple
Wer dies Beanstanden will sollte den Mumm haben es selber
zu melden.



Das möchte ich hier stark unterstreichen, denn im obigen Fall ging die Beanstandung einer Kaninchenschützerin gestern telefonisch kreuz und quer durch Deutschland............................

Zitat von MissMarple
solange Tierschutzrechtliche Bestimmungen eingehalten
werden, die hier durch das VetAmt überwacht werden, ist jedoch gegen diese Aktion nichts machbar. Man mag sich nun damit anfreunden oder nicht, aber Gesetz ist Gesetz.



Im Leverkusener Fall bitte eigenständig alle berechtigten Beanstandungen fototechnisch dokumentieren und ab per Mail an den AmtsVet.

Zitat von MissMarple

Wir sollten alle gut überdenken wen wir wählen, denn nur politisch können wir hier noch Änderungen herbei führen.



Das unterstreiche ich ganz dick!!!!!

nach oben springen

#3

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 28.03.2010 21:37
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Die neusten Infos vom Samstag:

Das Gehege ist sehr, sehr groß (ca. 20 qm) und gepflegt.
Kaninchen mit Augenentzündungen oder anderen augenscheinlichen Erkrankungen sind nicht gesehen worden.
Es waren nur erwachsene Tiere vor Ort.
Es gibt genügend Nahrung, wie z.b. Heu, Pellets, Möhren und Gurke.
Die Tierschützerin vor Ort sagte mir, dass viele Kaninchen in viel schlimmeren Verhältnissen als in diesem Gehege wohnen würden und sie hat wirklich schon viel Kaninchen-Elend gesehen.
Das was sie gesehen hat (sie waren lange vor Ort) , wäre vollkommen o.k. gewesen.
Fotos sind mir versprochen, damit sich jeder ein Bild davon machen kann.

nach oben springen

#4

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 28.03.2010 23:19
von Silke • 4.473 Beiträge

Danke für die Info, Gabi!

Ich stimme dir zu, Susanne, dass jeder, der sich an Aktionen dieser Art stört, selber Fotos machen und sich an das zuständige VetAmt wenden kann.

Das ist viel weniger umständlich als der Umweg über weit entfernt wohnende Menschen, die sich von der Sachlage gar kein Bild machen können.

nach oben springen

#5

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 29.03.2010 08:56
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Was mich immer stutzig macht ist,
das wir, hier allgemein Tierschutzvereine, sich auf Zuruf
auf Anzeigen beim VetAmt einlassen sollen.
Oft, wie auch jetzt stellt es sicher heraus, das extremistische
Übertreiber lediglich Front machen wollen....
Wenn wir auf so etwas reagieren würden, dann wird uns
in Zukunft kein Amtsvet mehr ernst nehmen.

Ich würde mir wünschen jeder Tierschützer der sich so aufregt,
hätte eine so große komfortable Haltung wie dort. Ich kenne viele
Fälle, da gilt hauptsache "gerettet" und dann sitzen die armen Kerle
zwar bei einem Tierschützer, aber dann dort gestapelt...

LG
Susanne

nach oben springen

#6

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 29.03.2010 10:22
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Die Fotos sind angekommen, muss nur jetzt zum TA. Sie zeigen deutliche eine für diese Verhältnisse recht gute Haltung.
Stelle sie nachher ein.


Zitat von MissMarple

Oft, wie auch jetzt stellt es sicher heraus, das extremistische
Übertreiber lediglich Front machen wollen....



Wenn ich mir die Fotos anschaue, muss ich dir recht geben.
Bin selbst auf Zuruf auf diese Übertreiber hereingefallen.
Gut dass ich meine Tierschutzfreundin von unterwegs angerufen habe,
damit sie sich ein Bild macht.
Entschuldige bitte Susanne, dass ich dich, weil ich diesem Zuruf geglaubt habe, aufgescheucht habe. Du hattest von Anfang an recht!

nach oben springen

#7

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 29.03.2010 15:12
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Ich darf hier meine Kaninchenfreundin zitieren:

Zitat von kaninchengabi
Das Gehege ist mindestens 20qm gross. Die beiden langen Seiten des Geheges sind durch die Rolltreppen nur ein Stück weit zugänglich, desweiteren sind an beiden langen Seiten Bastmatten angebracht, sodass Kleinkinder nur an den kurzen Seiten ins Gehege schauen konnten. So können sich die Kaninchen in den mittleren Teil des Geheges zurückziehen. Der Zaun ist hoch genug, dass Kinder nicht von oben reingreifen können. Wasser gab es sowohl in Tränken als auch in Napf. Frischfutter und frisches Heu waren ausreichend vorhanden. Es waren mehrere Schilder angebracht, die das Füttern untersagten. Die Kaninchen, die ich sehen konnte (ca. 10 von ca. 13) sahen gesund aus. Es waren keine Kaninchenbabies dabei, ansonsten bunt gemischt, sogar ein Riesenmix war dabei.
Das Gehege war (noch?) sehr sehr sauber. Ich gehe Mitte der Woche nochmal vorbei, ob das auch so bleibt.



Jetzt einige Fotos:
[attachment=14]Bitte nicht füttern.gif.jpg[/attachment]
[attachment=13]Absicherung des Geheges.gif.jpg[/attachment]
[attachment=12]Baumstämme.gif.jpg[/attachment]
[attachment=11]Gehege von oben.gif.jpg[/attachment]
[attachment=10]Heu und Zubehör.gif.jpg[/attachment]
[attachment=9]Möhren.gif.jpg[/attachment]
[attachment=8]Oben 2..jpg[/attachment]
[attachment=7]Relaxte Kaninchen.gif.jpg[/attachment]
[attachment=6]Schutzhütte.gif.jpg[/attachment]
[attachment=5]Oben.gif.jpg[/attachment]
[attachment=4]Relaxte Kaninchen.gif.jpg[/attachment]
[attachment=3]Seitliches Bild.gif.jpg[/attachment]
[attachment=2]Stoh, Heu und Wassernapf.gif.jpg[/attachment]
[attachment=1]Strohballen und Schutzhütte.gif.jpg[/attachment]
[attachment=0]Schutzhütten, Stroh, Heu.gif.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bitte nicht füttern.gif.jpg 
 Baumstämme.gif.jpg 
 Gehege von oben.gif.jpg 
 Heu und Zubehör.gif.jpg 
 Möhren.gif.jpg 
 Oben 2..jpg 
 Relaxte Kaninchen.gif.jpg 
 Schutzhütte.gif.jpg 
 Oben.gif.jpg 
 Relaxte Kaninchen.gif.jpg 
 Seitliches Bild.gif.jpg 
 Stoh, Heu und Wassernapf.gif.jpg 
 Schutzhütten, Stroh, Heu.gif.jpg 
nach oben springen

#8

RE: Osteraktion in Shopping Centern etc. (mit Bildern)

in Themen 29.03.2010 19:06
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Ich bin heute auch vor Ort gewesen und war von der Haltung sehr angetan.

Die Kaninchen lagen entspannt dort rum. Einstreu muss gewechselt worden sein, es lagen
kaum Kaninchenköttel rum. Bei der Menge an Tieren hätte ich heute nachmittag mehr erwartet.
Insgesamt ist das ganze sehr liebevoll gestaltet und so manchem Käfighalter werden wohl die Augen
übergegangen sein. Das Gehege ist wirklich sehr gross, ich stelle mal die Behauptung auf das hier auch
die 2 qm pro Kaninchen eingehalten wurden.
Wasser in den Näpfen war auch heute sauber und frisch. Trinkflaschen wie aus dem Ei gepellt.
Es gab Frischfutter und ein pelletiertes Futter in ausreichender Menge.

Es wundert mich nicht das dies vom VetAmt genehmigt ist. Sehr schöner Anschauungsunterricht
für eine artgerechte Haltung.
Keines der Tiere hat entzündete Augen, ganz im Gegenteil, alle Tiere sind topgepflegt und sehen vom Ernährungszustand
sehr gut aus, nicht zu dick, nicht zu dünn.
Eine gute Sache. Man sollte gleich noch ein paar Flyer auslegen und dann wäre das ein perfekter Infostand


Abschliessend wundere ich mich ja über die Kaninchenfreundin die das beanstandet wissen will. Sie hat angeblich kranke Tiere gesehen,
Augenverletzungen. Futter hätte es keins gegeben, sie hätte dort erstmal einen Ballen Heu reingeworfen.
Das finde ich besonders lustig, denn mitten im Gehege liegt zur Deko und zur Einstreu 2 Ballen Stroh und ein Heuballen.
Sehr gute Qualtiät übrigens.
Hatte besagte Tierschützerin doch tatsächlich in Ihrer Handtasche zufällig einen Ballen Heu dabei.
Lieber Gott schütze mich vor Tierschutzextemisten in der reinsten Form...


Lg
Susanne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 24121 Beiträge.