#1

20.03.11; Momo hat uns verlassen

in Bunny-Ranch-Jahr 2011 23.03.2011 12:08
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Lieber Momo,

mit deinem Vater NukNuk bist du im Jahr 2005 als Pflegetiere von KiN zu uns gekommen. Es kam wie es kommen sollte, Miss Sophie war alleine und brauchte dringend einen neuen Partner. So entschieden wir, dass nicht nur einer von euch, sondern ihr alle beide, bei uns bleiben durftet. Später kam noch Prinzessin dazu und ihr ward eine tolle Truppe, angeführt von Miss Sophie und deinem Vater. Am 29.Februar 2008, wurdest du schon mal, nach einer Impfaktion sehr, sehr krank. Damals haben wir es geschafft, du hattest überlebt. Diesmal wurdet ihr beide, dein Papa NukNuk und du auch wieder, knapp 1 Woche nach dem Impfen, krank. Bei dir waren es die Nieren, die nicht mehr richtig arbeiten wollten und ihre Giftstoffe nicht auschieden konnten. Deine Blase war u.a. gefüllt mit Schlamm. Wir kamen um eine Blasenspiegelung nicht herum und hatten danach große Hoffnung. Du bekamst alle Medikamente zur Unterstützung der Nieren aber leider gibt es noch keine Dialyse für Kaninchen. So bist du langsam immer müder geworden und ich musste dich Samstag morgen von deinem kranken Vater trennen. Ich hatte so gehofft und habe den Kampf um dein Leben wieder aufgenommen aber wir haben in beide am Sonntag morgen um 09:30 h verloren. Du hast dich ganz fest an mich gekuschelt und ich habe dich gestreichelt und dir leise erzählt, wie schön es drüben im Bunny-Ranch-Regenbogenland ist. Alle Engel waren bei dir und haben dich abgeholt. Auf den Spuren ihrer Flügel und mit meinen Tränen benetzt bist du sanft hinübergeglitten.
Kleiner Schatz, du bist jetzt im Kreis aller anderen verstorbenen BR-Lieblinge. Du bist mir mit Mika zusammen kuschelnd im Traum erschienen, jetzt weiß ich es ist alles gut.
Nun kämpfe ich um deinen Vater, ich weiß nicht, ob du ihn auch bald abholst. Ich werde mein bestest tun, um ihm zu helfen wieder gesund zu werden.

Eine Nachricht ....

Du warst bei mir bis zum Ende und auch nachdem ich gegangen war, hast Du mich gehalten,
und als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab ...
und sah Dich weinen.

Ich versuchte Dir auf meine Art zu sagen, daß es Zeit für mich war, zu gehen,
und ich danke Dir für Dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen, aber die ich hinter mir lasse
brauchen Deine Liebe und Zuneigung, so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer noch an mich und da sind Momente, in denen Du versuchst,
Deine tränengefüllten Augen zu verbergen ... aber bitte, sei glücklich und
denke nicht an Trauer, denke daran, wie ich Dich glücklich gemacht und
zum Lachen gebracht habe mit den lustigen Dingen, die ich tat.

Hier sind keine Zäune, weil niemand die Sehnsucht hat, 'auszubrechen'.
Hier gibt es keine Gewitter, und darum gibt es hier keine Angst.
Hier gibt es keine Kämpfe hier ist jeder gleich.
Hier gibt es keinen Hunger, keinen Durst; hier ist so viel zu entdecken.
Viele von uns, die älter sind, geben acht auf die Kleinen unter uns
und leiten sie an. Es ist lustig, sie zu beobachten, wie sie umher rennen
mit gesitzten Ohren und ihren ständig wackelnden Puscheln.

Wir haben hier 4 Jahreszeiten ... und die meisten von uns sind sich einig,
daß der Winter unsere liebste Jahreszeit ist.

Sei gewiß, liebe Mama, ich bin sehr glücklich ...

Wenn es für meine Familie an der Zeit ist zu gehen, werde ich sie an
den Toren treffen und ich will sie bekanntmachen mit dem wunderschönen
und ruhigen Platz und ich werde auf sie aufpassen - für Dich.

Ich danke Dir dafür, daß Du mich geliebt hast,
für mich gesorgt hast als ich krank war,
und daß Du die Kraft hattest,
mich gehen zu lassen.
(Verfasser unbekannt)

Nuki und Momo 2005 bei der Ankunft
[attachment=3]Momo_nuknuk.jpg[/attachment]

[attachment=2]momo2.jpg[/attachment]

Momo im März 2011
[attachment=1]Momo1.jpg[/attachment]

[attachment=0]Momo.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Momo.jpg 
 Momo1.jpg 
 Momo_nuknuk.jpg 
 momo2.jpg 
nach oben springen

#2

RE: 20.03.11; Momo hat uns verlassen

in Bunny-Ranch-Jahr 2011 23.03.2011 15:27
von ~Sönnchen~ • Besucher | 262 Beiträge

ich weiß gar nicht was ich sagen soll . :( . ich hab in letzter zeit immer gedacht ich muss um deinen vater nuki angst haben und jetzt bist du gegangen . komm gut an im regenbogenland !

traurige grüße ,
franzi

nach oben springen

#3

RE: 20.03.11; Momo hat uns verlassen

in Bunny-Ranch-Jahr 2011 03.04.2011 15:33
von Sisi • Besucher | 150 Beiträge

Oh Mann Momo......eigentlich dachten wir das dein Vater mit dem EC viel schlimmer dran war als du aber du hast uns eines besseren belehrt. Wir sind unendlich traurig aber wissen auch das du jetzt in guten Händen bist.

Sag doch mal ehrlich, in den Himmel oder ins Regenbogenland "vermittelt" zu werden ist doch auch nicht schlecht oder?

Du fehlst.

Alles Liebe

Silvia

nach oben springen

#4

RE: 20.03.11; Momo hat uns verlassen

in Bunny-Ranch-Jahr 2011 06.04.2011 19:55
von Gitte • Besucher | 881 Beiträge

Momo komm gut ins Regenbogenland

LG Gitte

nach oben springen

#5

RE: 20.03.11; Momo hat uns verlassen

in Bunny-Ranch-Jahr 2011 12.04.2011 20:01
von Blacky2005 • Besucher | 843 Beiträge

Gabi lass Dich drückem...


viel Spaß im Regenbogenland Momo...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3595 Themen und 24233 Beiträge.