#1

Samen

in Kaninchen-Ernährung 24.04.2008 08:26
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

wie ihr auf meinen Fensterbankfotos sehen konntet, pflanz ich viel selber für die Ninchen an. Da sie u.a. auch Apfel und Melone fressen dürfen, kann ich ihnen da das Grüne was aus den Steinchen/Samen wächst auch ohne Probleme füttern? Darf man das auch mit anderen Samen machen?

Dieses "züchten" soll u.a. auch mit Paprika, Tomate und Gurke funktionieren.

nach oben springen

#2

RE: Samen

in Kaninchen-Ernährung 24.04.2008 12:06
von Silke • 4.473 Beiträge

Huhu,

das ist eine schwierige Frage.

Vom Apfel kann man die Keime sicher füttern.

Wie es mit den anderen Pflanzen aussieht, weiß ich nicht.

Von der Tomate würde ich keine Keime verfüttern, denn die Toamtenpflanze enthält Solanin.

nach oben springen

#3

RE: Samen

in Kaninchen-Ernährung 24.04.2008 12:13
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu Silke,

dann pflanz ich mal Apfel an Vielleicht hab ich ja auch Glück und es wird ein Apfelbäumchen Danke schonmal

Über die Sonnenblume, Möhrengrün + Radischengrün haben Tommi und Alice sich schon her gemacht

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.