#1

01.08.06 ; Annabelle, ein Engel .........

in Bunny-Ranch-Regenbogenland 09.03.2008 10:42
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

...hat sich auf die Reise gemacht und ist über die brücke ins regenbogenland gegangen.

Mommy, jetzt bin ich hier,
ganz weit weg von dir
und doch so nah.
Mommy, ich sehe dich weinen,
auch du willst zu mir,
ich spüre Deine Tränen,
stehe direkt neben Dir.
Mommy, ich kann dich nicht mehr knuffeln,
deshalb bitte gib auf dich acht
und sag meiner Familie, Milka, Emil, Pepino und Antonio jeden Abend "Gute Nacht".
Sag meinen Freunden Thomas, Josh und Nancy, das ich sie trotzdem sehen kann.
Es tut so weh,
ich schau Eure traurigen Gesichter an.
Mommy, bitte nicht traurig sein,
hier bin ich nicht allein,
Bitte lächle doch einmal für mich,
Du darfst nicht weinen,
dann lächel ich auch noch einmal für Dich.
Mommy, ich hab jetzt keinen Schmerzen mehr,
doch vermisse ich mein Leben sehr,
Mommy, jetzt habe ich keine Angst mehr,
Nun bin ich hier,
aber auch ganz oft bei Dir.

(Verfasser Unbekannt)


...ich sitze hier in einem Meer unendlicher Tränen, die einfach nicht versiegen wollen.
Wir haben Annabelle heute nacht noch in die Klinik gebracht aber dort konnte ihr auch niemand mehr helfen. Wir holen sie gleich nach Hause.
Ich kann es einfach nicht verstehen............
meine große, hübsche schwarze, ich vermisse dich so sehr.
wo war unser schutzengel in dieser nacht..............

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skeily2019
Forum Statistiken
Das Forum hat 3397 Themen und 23911 Beiträge.