#1

Marder

in Gäste und Fragenbereich 09.05.2008 07:37
von Anonymous

Unsere Kaninchen leben in einem Außengehege. Obwohl wir mitten in der Stadt (Mülheim an der Ruhr) wohnen, scheint ein Marder umherzugehen. Als nach Ostern der erste Nachwuchs aus den Tiefen der Erde gehoppelt kam, hat er sich wohl eins von den Kleinen geholt. Jedenfalls was es eines Morgns spurlos verschwunden. Wir haben mittlerweile die Schwachstelle gefunden und ausgebessert. Trotzdem bereitet mir die Vorstellung Unbehagen, dass dieser natürliche Feind des Nachts um das Gehege schleicht und versucht, einzudringen. Ich stelle mir das sehr stressig für die Kaninchen vor. Gibt es irgendwas, was die Tiere vertreibt? Irgendein Duft? Oder vielleicht klappernde Konservenbüchesendeckel? Ich danke Euch für jede Anregung,
Brigitte.

nach oben springen

#2

RE: Marder

in Gäste und Fragenbereich 09.05.2008 11:42
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Brigitte,

ich freue mich, dass du unser Bunnyranch-Forum gefunden hast!

Ob es irgend etwas gibt, das Marder vertreibt, weiß ich leider nicht.
Wir raten immer dazu, Außengehege ein- und ausbruchsicher zu bauen.

Herkömmlicher Kaninchendraht reicht da leider nicht aus, weil Marder ihn durchbeißen können.
Man sollte Volierendraht benutzen, und das Gehege sollte nach oben und nach unten (Buddelschutz) gesichert sein.

Vielleicht magst du mal in unsere Tipps zum Gehegebau schauen, die du hier findest: Artgerechte Kaninchenhaltung

nach oben springen

#3

RE: Marder

in Gäste und Fragenbereich 09.05.2008 14:23
von Blacky2005 • Besucher | 843 Beiträge

Hallo Brigitte,


eine wirklich funktionierende Methode gibt es nicht. Marder sind nachts auf Beutezug und Kaninchen gehören zu ihren natürlichen Beutetieren.

Da sie aber Licht scheuen, könntest Du es mal mit einem Bewegungsmelder und einer Lichtquelle versuchen.

nach oben springen

#4

RE: Marder

in Gäste und Fragenbereich 14.05.2008 16:56
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Hallo!

Ich lese es erst jetzt, aber, Marder (auch Mäuse im Garten * Hundehaare in die Mäuselöcher stopfen) finden den Geruch von Hund wohl nicht so toll. Heißt, wenn du einen Hundebesitzer kennst, der seinen Hund scheren lassen muss, lass dir ne Tüte mit den Haaren geben und hänge diese, evtl. auch mehrere in die Nähe des Geheges.

Es hilft im Übrigen auch, wenn man so ein Tütchen in den Motorraum hängt. Der Marder bleibt fern.

Viel Erfolg.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
ylq

Forum Statistiken
Das Forum hat 3546 Themen und 24123 Beiträge.