#1

15.02.07; Lea flog zu den Engeln

in Bunny-Ranch-Regenbogenland 09.03.2008 10:48
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

26.10.06
Amtliche Beschlagnahmung, endlich raus aus der unendlich stinkenden 20qm-Enge für 154 Kaninchen auf der Rennstraße in Langenfeld-Reusrath.
Endlich weg von diesem Mann, der Tierliebe mit Tierquälerei verwechselt hat und der Tierärzte wohl nur von bedrucktem, glänzenden Papier her kannte und die toten Kaninchen beim Nachbarn auf dem Kompost entsorgte.

02.11.06
Raus aus dem Tierheim in ein schönes Heim, zu Menschen, die sich dem Schutz dieser liebenswerten Wesen verschrieben haben.

Der gemeinsame Kampf mit den TÄ um das Leben dieses kleinen, zarten und jungen Wesens ging los aber wir verloren ihn.

Wir hätten ihr so gerne ein kaninchengerechtes Leben in einer wundervollen Gruppe mit genügend Platz und eine auf ihren Bedürfnissen zugeschnittene Ernährung und Betreuung gegeben.
Es sollte nicht so sein, das Schicksal geht oft traurige Wege.

Lea musste, wie so viele ihrer Schwestern, Brüder, Tanten und Onkel vor ihr, heute diesen Weg gehen.

Einen Weg, den letztendlich dieser Mensch zu verantworten hat, weil er mit seiner katastrophalen Haltung ganz vielen unschuldigen Kaninchen die Lebensperspektive genommen hat und sie mit der Vielfalt der ansteckenden Erkrankungen und durch dauernde Inzucht zum Tode verurteilt hat.

Lea, heute habe ich dich gehalten und wir haben dir geholfen, dass du in meinen Armen einschlafen konntest.
Wir hatten viel Mühe damit, dich über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.
Aber jetzt bist du frei und hast keine Schmerzen mehr.
Dein kleines süßes Gesichtchen war endlich wieder ganz entspannt.
Du wirst in unseren Herzen ewig weiterleben.
Wir werden immer an dich, unsere kleine Möhrenschnute denken und dich nie vergessen.
Irgendwann sehen wir uns wieder hinter der Regenbogenbrücke, solange musst du mit der ganzen Rasselbande da oben vorlieb nehmen. Meine Engelchen Sternchen und Speedy haben mir versprochen, dass sie sich um dich kümmern werden und deine Tränen der Sehnsucht stillen werden.
Dann irgendwann in der Zukunft, nehmen auch wir dich wieder in unsere Arme und unter die Bettdecke und wir werden für immer zusammen und glücklich sein.

In Liebe

Mommy & Dad, die alles dafür geben würden, dich wieder gesund und lebendig in ihren Armen zu halten
[attachment=0]35_lea2_1.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 35_lea2_1.jpg 
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skeily2019
Forum Statistiken
Das Forum hat 3397 Themen und 23911 Beiträge.