#1

Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 24.06.2008 07:56
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

hallo,
wir haben hier einen tollen großen Walnussbaum und ich wollte gerne mal hören ob man auch diese Zweige nehmen kann. Über Haselnuss steht ja viel in der Literatur geschrieben aber wie sieht es mit Walnuss aus? Ist natürlich ungespritzt!


LG Birgit

nach oben springen

#2

RE: Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 24.06.2008 08:48
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

hatte das auch schon mal in einem Forum gefragt

Also lt. Internet sind diese "für Pferde stark giftig" und in Walnüssen selber sollen Stoffe drin sein, die für Kaninchen auch (leicht) giftig sind. Ob dies bei den Zweigen auch der Fall ist konnte mir bisher auch niemand sagen. Nur dass einige mal die Zweige zu Testzwecken angeboten hatten und kein Ninchen da ran gegangen ist...

nach oben springen

#3

RE: Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 24.06.2008 09:26
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Hallo!


Ich würde es nicht verfüttern.
Ich mache bei der Blausäure im Kirsch schon immer eine Ausnahme.
Wallnuss war mir bisher auf Grund der Pferde schon zu riskant.

LG

nach oben springen

#4

RE: Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 24.06.2008 14:44
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Birgit,

wir haben hier auch einen großen schönen ungespritzen Walnussbaum, und ich verfüttere ihn nicht.
Ich habe mal lange nach Informationen gesucht und bin dann zu der Entscheidung gelangt, ihn lieber nicht zu füttern.

Getestet habe ich es auch, aber meine Versuchskaninchen mochten die Zweige und Blätter nicht.
Also scheinbar ungenießbar und nicht gesund.

nach oben springen

#5

RE: Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 24.06.2008 16:35
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

Danke für die Antworten - dann versuche ich es garnicht erst.

LG Birgit

nach oben springen

#6

RE: Äste vom Walnussbaum ?

in Kaninchen-Ernährung 25.06.2008 10:58
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Birgit,

nach meinen damaligen Recherchen habe ich ihn als giftig für Kaninchen eingestuft.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.