#1

Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 09:31
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

und zwar bekomme ich heute abend wiedermal jede Menge Zweige von Johannisbeeren-, Himbeer- und Brombeersträucher. Die wurden einfach von unten abgeknipst, also mit Grün und Obst und allem drum und dran halt.

Muss ich irgendwas bei der Verfütterung beachten?
Obst entnehme ich vorher für mich und den großteil der Blätter zum trocknen.

nach oben springen

#2

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 10:25
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Nicole,

die von dir aufgezählten Zweige und Blätter sind alle erlaubt!

Guten Appetit deinen Schnuffelnasen!

nach oben springen

#3

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 12:08
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Zitat von Silke
...Guten Appetit deinen Schnuffelnasen!



Danke

nach oben springen

#4

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 18:47
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Ich schließ mich hier mal gerade an.
Wie siehts denn aus mit dem Obst dran? Also darf auch die ein oder andere Frucht noch dransein?
Und wie siehts mit Pfefferminze und Zucchini aus? Und Erdbeerblättern? Hab ich nämlich auch gerade im Garten und hab mich noch nicht getraut es zu füttern...

Mit Petersilie und Basilikum ist auch alles klar, oder?

Und Nicole, guten Appetit deinen Kleinen!

nach oben springen

#5

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 18:50
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu Tessa,

also das Obst daran sollte kein Problem sein, nur nicht tagtäglich und in riesen Mengen.

Kräuter sind auch okay, nur halt nicht täglich... Erdbeerblätter sind hier der Renner und Zucchini ist erlaubt, wird aber verschmät von allen 5!

nach oben springen

#6

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 08.07.2008 18:56
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Vielen Dank, Nicole.

Dann werde ich mal schnell in den Garten huschen und den Beiden was reinholen. Probiere zuerst mal Pfefferminze und Erdbeerblätter.
Dann schauen wir mal die nächsten Tage, was am besten schmeckt...
Denn bisher gab es nur Johannisbeer- und Haselnusszweige.

nach oben springen

#7

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 09.07.2008 10:57
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

wollt euch noch erzählen, was andere Leute unter der Bestellung "Einpaar Zweige für die Mümmels, wenns geht mit Grün."

Das Bündel hat einen Durchmesser von etwa 50cm und ist gut 1,80m hoch inkl. Blattwerk und Früchte

nach oben springen

#8

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 22.07.2008 22:05
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Beneidenswert, Nicole

Guten Appetit den Zwergen!

nach oben springen

#9

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 23.07.2008 12:00
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

wenn das mit Sa = Forentreff bei mir funktioniert, dann hätte ich bestimmt 3 Zweige (Fotos/Videos folgen, da sieht man die Größe von einem!!!) zum abgeben.

Ist für meine süßen eh viel zu viel was ich alles an Zweigen da habe. Müsste sie wegen dem Transport aber 1-3x durchschneiden. Die Blätter sind noch dranne, aber bereits angetrocknet und einpaar Früchte die ich übersehen habe sind auch noch vorhanden. Wobei der größte Teil der Johannisbeeren aber entfernt sein müsste!

PS: Hab Bilder bei den Kaninchenfotos mit bei... Die Zweige, die ich noch über habe sind nur zwischen 1m und 1,5m.

nach oben springen

#10

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 26.04.2009 22:49
von Christina • Besucher | 588 Beiträge

Josta- und Stachelbeerblätter mit den frischen Trieben sind auch o.k., oder?

Die schießen bei mir gerade wie blöd und ich hab sie bis zum alten Holz abgeknipst.

Müsste man doch auch trocknen können, oder?

nach oben springen

#11

RE: Äste & Blätter von Obststräuchern

in Kaninchen-Ernährung 26.04.2009 23:20
von Silke • 4.473 Beiträge

Ja, die müssten okay sein, Christina, und trocknen kann man sie sicher auch.
Du kannst ja mal berichten, wie sie deiner Bande schmecken, frisch und später getrocknet.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.