#1

zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 13:20
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

ich bekomme gerade die Krise.

Eine Frau hat mir erzählt, dass sie zwei fünf Monate alte Kaninchen aufgenommen haben. Zwei Rammler, unkastriert. Sie leben zusammen in einem Außenstall.

Kann das gut gehen?

Als ich ihr sagte, dass die Rammler voraussichtlich kastriert werden müssen, um sich auf Dauer vertragen zu können, war ihr das alles gleich wieder viel zu kompliziert und sie ist nicht darauf eingegangen.

Sie wollte nur wissen, ob die Kaninchen im Außenstall (handelsüblicher Holzstall auf Beinen mit Dach mit Dachpappe) den Winter gut überstehen können, oder ob sie besondere Maßnahmen ergreifen müsste.

Wie seht ihr die Lage?

nach oben springen

#2

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 14:53
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Anja,

da würde ich auch die Krise kriegen!!

Zu 99% geht das nicht gut!

Ich habe mal gelesen, dass es sogar ein Tierschutzgesetzt gibt, das die gemeinsame Haltung von 2 unkastrierten Rammlern untersagt! Habe leider keinen Paragraphen zur Hand...

Unkastrierte Rammler werden sich fast immer heftig bekämpfen und beißen.
Das kann zu schwersten Verletzungen und sogar zum Tod führen!

Man könnte damit drohen, es dem Tierschutz anzuzeigen, wenn sich da nichts ändert.

nach oben springen

#3

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 15:11
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Es gibt gaaaanz wenige Ausnahmen, im Prinzip so gut wie keine.
Um das schlimmste zu vermeiden, sollte sie sofort getrennt werden.
Wenn sie einmal anfangen zu kämpfen, geht das so lange bis einer Tod im Stall liegt.
Wenn es keine privaten Unterbringungsmöglichkeiten gibt, ins TH bringen.

nach oben springen

#4

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 20:32
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

kastrieren bringt auch nichts?

Dann wird es wie üblich enden: sie werden sie einzeln halten, da könnte ich darauf wetten. Die zwei sind nämlich (laut ihren worten) "soooooo süß" und wetten, dass man da keinen mehr hergeben kann? Und eine Kastration kostet doch Geld....boah, für heute reicht es mir wieder.

Manchmal möchte ich gar nichts mehr mitbekommen. Ich kenne kaum einen Haushalt in meiner Umgebung, in dem die Tiere verantwortungsbewusst und halbwegs ihrer Art entsprechend gehalten werden. Da packt einen wirklich der Frust

nach oben springen

#5

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 20:48
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Wir haben "Leopold" gerettet ... er lebte mit seinem ebenfalls unk. Bruder in einem Stall. Leo war total zerbissen ... er hätte nicht mehr lange überlebt, wenn meine Kollegin ihn da nicht einfach rausgeholt hätte ...

Wir haben / hatten zwei kastr. Brüder. Hier ging alles gut. Einmal mussten wir nach vier Jahren die beiden wieder zusammenführen. Nach einem TA-Besuch, wo wir nur einen mitgenommen hatte, hatten sie sich zerstritten. Die ZF ging gut ...

nach oben springen

#6

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 21:30
von Silke • 4.473 Beiträge

Zitat von Wegwarte
kastrieren bringt auch nichts?



Wenn das rechtzeitig gemacht wird, also bevor die beiden anfangen sich zu beißen, dann kann es was bringen.
Kastrierte Rammler (mit ausreichend Platz) leben oft friedlich zusammen.

nach oben springen

#7

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.08.2008 23:10
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Das scheint in den letzten Tagen die Runde zu machen.
Meine Freundin aus dem Igelschutz (Mama von Sir Henry) hat bei einer Bekannten einen handelsüblichen kleinen Aussenstall in der Garage mit 2 unkastrierten Rammlern entdeckt. Sie fangen schon an sich zu beissen.........

Anja, es ist schrecklich, wir kämpfen gegen Windmühlen. Manchmal mag ich auch nicht mehr.............vor allem nach Tagen wie heute.

nach oben springen

#8

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 31.08.2008 13:37
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

ich sehe die Frau nicht oft, aber sobald ich sie wieder treffe, werde ich sie nochmal ganz gezielt darauf aufmerksam machen was mit den Buben passieren wird. Hoffentlich wacht sie auf.

Von ausreichend Platz kann ja leider nicht die Rede sein. Sie hat einen Holzstall auf Beinen gekauft im Zoogeschäft. Ihr wisst doch was das heißt

Und zum Thema Außenstall? Wie im Winter die Tiere schützen? Habt ihr mir da noch Tipps für die Frau?

nach oben springen

#9

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 31.08.2008 15:51
von Silke • 4.473 Beiträge

Hmm, zum Thema Außenstall....

Die handelsüblichen Ställe sind ja leider so klein, dass ein Warmhoppeln nicht möglich ist.

Es ist wohl unrealistisch zu fordern, ihn offen in ein ein- und ausbruchsicheres Gehege zu stellen, das mindestens 4-6m² groß ist.

Bleibt nur, ihn entweder in einem hellen Schuppen oder Gartenhaus unterzubringen über Winter
(wobei es meiner Erfahrung nach kaum helle Schuppen gibt),
oder ihn zusätzlich zu isolieren (mit Styroporschicht und einer zusätzlichen Holzschicht) und mit viel Stroh und Heu einzustreuen.

Nur werden die beiden Rammler im Winter dort wohl nicht mehr gemeinsam leben, wenn bis dahin nicht irgendwas passiert...

nach oben springen

#10

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 31.08.2008 18:21
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo Silke und alle,

sie hat schon gejammert, als ich ihr sagte, dass sie da evtl. Styropor drum machen muss. Weißt du, süß sind die Kaninchen ja schon und mensch hat Spaß daran, aber nur wenn sie keine Arbeit machen.

Mir graut vor dem Gespräch, zumal es mich wieder endlos belasten wird, wenn sie auf nichts eingeht. Aber versuchen werde ich es, auch mit der Aussage, dass ein Gehege mit 4-6 qm wichtig wäre.

Sie hat mir beim Erzählen schon gesagt, dass die Wahl stand zwischen Katze oder Kaninchen. Und da Katzen ja in der ganzen Wohnung herumlaufen, Schmutz machen und nicht hören, hat sie sich für Kaninchen entschieden, da man die einfach in den Käfig sperren kann.....

Seit dem Gespräch bin ich mal wieder ziemlich down

Wie kommt ihr denn damit zurecht?

nach oben springen

#11

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 31.08.2008 20:51
von Silke • 4.473 Beiträge

Anja, ich verzweifle auch manchmal.

Bei einigen Leuten, die sich einigermaßen Mühe geben, gebe ich mich irgendwann zufrieden und höre auf sie zu belehren.
Dann ist das Kaninchen dort zwar nicht mehr alleine, lebt aber beispielsweise immer noch in einem nicht 100% sicheren Gehege, bekommt immer noch getreidehaltiges Trockenfutter und wird immer noch nicht geimpft.

Andere Leute, die so beratungsresitent sind, dass sie nicht aufhören, Meerschweinchen zu vermehren und die mit ihrem Kaninchen nicht sofort zum TA gehen, obwohl ich sie dort unverzüglich hinscheuche, weil es mehr als offensichtlich ist, dass das Tier lebensbedrohlich krank ist, werden irgendwann von mir völlig ignoriert.

Es gibt so eine Familie in meinem Dorf....

Natürlich war das Kaninchen am nächsten Tag tot, ein kleiner weißer unkastrierter Rammler, der in einem herkömmlichen Meter-Außenstall in einem dunklen Schuppen lebte, durch ein Gitter von der Häsin getrennt.

Er sollte eigentlich mal Junge zeugen, aber er starb vorher, konnte wegen einer Zahnfehlstellung nicht vernünftig fressen.
Sein weißes Fell war dreckig vom Durchfall... vermutlich hatte er auch Kokzidien...

Und diese Familie lebt in einem hübschen ordentlichen Einfamilienhaus mit gepflegtem Vorgarten und immer super geputzten Fenstern; sie hat 2 Kinder im Grundschulalter und ist scheinbar eine ganz normale nette Familie....

Ich grüße sie nicht mehr seit damals, was sehr auffällt, da wir in einem kleinen Dorf leben, und zeige ihr damit immer wieder, was ich von ihrer Einstellung gegenüber Tieren halte.

nach oben springen

#12

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 29.09.2008 12:03
von Blacky2005 • Besucher | 843 Beiträge

@ Wegwarte

Das Halten von zwei unkastrierten Rammlern in einer Boc/Bucht/Stall ist nach dem TierSCHG verboten.

nach oben springen

#13

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.09.2008 17:40
von Jo81 • Besucher | 364 Beiträge

Zitat von Blacky2005
@ Wegwarte

Das Halten von zwei unkastrierten Rammlern in einer Boc/Bucht/Stall ist nach dem TierSCHG verboten.



wo steht das den im TierSchG? eigentlich ist das doch total "schwammig" ....

nach oben springen

#14

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.09.2008 18:44
von Carlo • Besucher | 172 Beiträge

Hallo,
ich kann mir nicht vorstellen das der oben genannte Wortlaut im Gesetzt stehen soll. Gesetze sind ja doch immer sehr allgemein gehalten. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Ich denke das in einem solchen Fall §2 Abs 1,2 oder 3 einschlägig ist.

LG Jasmin

nach oben springen

#15

RE: zwei unkastrierte Rammler zusammen im Außenstall

in Kaninchen-Ratgeber 30.09.2008 19:27
von Jo81 • Besucher | 364 Beiträge

Ich habe schon mehrfach Anzeigen geschrieben. Das TierSchG ist sehr allgemein gehalten. Es kann nur sein, dass man etwas in den Erläuterungen findet.

LG Jo

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.