#31

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 06.08.2008 16:56
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Bene Bac steht in dem Verdacht, Hefen auszulösen , deswegen mehr oder weniger kontraproduktiv. Ich glaube eine Hefenbehandlung an einem evt. trächtigen Kaninchen ist durchaus in Ordnung.
MissMarple, was meinst du?

nach oben springen

#32

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 06.08.2008 21:41
von Silke • 4.473 Beiträge

Ja, das mit Bene Bac weiß ich, Gabi.

Dennoch (trotz des Zuckers, der kontraprodutiv ist) geben viele TÄ es bei Hefen, weil es die Darmflora stabilisiert und Hefen daher weniger Chancen haben.

Irgendwie muss es ja erfolgreich sein... zumindest bei geringem Hefenbefall.

nach oben springen

#33

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 06.08.2008 23:12
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Bin verliebt
Aber ich hab doch erst drei neue


Gut, dass sich das ganze noch ein bisschen hinzieht ...


Gut, dass sie "nur" Hefen hat!!!


drück euch weiterhin die Daumen, Silke!

nach oben springen

#34

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 07.08.2008 08:46
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Freuen uns riesig, dass sie "nur" Hefen hat. TOLL, TOLL, TOLL!!!

Und auch sehr süß, dass sie dich angestupst hat. Sie hat gleich gemerkt, dass sie es bei dir gut hat!!!

nach oben springen

#35

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 07.08.2008 19:57
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Hi Silke,

ich würde nur auf Hefen behandeln innerhalb der Mamaquarantäne wenn die Häsin akute Sympthome zeigt. Wie stark ist denn der Befall getestet ?
Sollte sie unauffällig sein und bleiben würde ich die 32 Tage abwarten, falls sie akut erkrankt würde ich immer die
Häsin vor den Babys sehen... und Stärkearm versuchen zu füttern, aber das weisst du ja sowieso..

Nach der Hefen Behandlung würde ich trotzdem auf Kokzidien noch behandeln, da wir oftmals die Erfahrung gemacht haben das sich danach die Kokzidien erst zeigen.
Hoffe die Häsin kommst so klar und steht die 30 ? Tage noch durch ...
Puschel ihr mal das Fell von mir

LG
Susanne

nach oben springen

#36

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 07.08.2008 20:45
von Silke • 4.473 Beiträge

Hi Susanne,

die Tierarzthelferin sagte etwas von massiv Hefen, 2 + (glaube ich).
Morgen bin ich ja sowieso beim TA und dann frage ich meine TÄ nochmal.

Es geht Maya ansonsten sehr gut, man merkt ihr nichts an.
Sie frisst gut und ist munter.

Ja, stärkearm wird sie jetzt ernährt.

Das Puscheln genießt sie inzwischen; werde sie also von dir knuddeln.

nach oben springen

#37

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 08.08.2008 17:03
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Ganz ehrlich, bei 2 + ohne akute Anzeichen würde ich nichts unternehmen,
aber frag ruhig.
Ich habe immer Angst das man die Föten schädigt und je nach Stadium des Tragens
mit Beeinträchtigungen der Babies rechnen muss, aber wenn es hart auf hart geht
würde ich immer zugunsten der Mutter entscheiden ...

*jetzt gibt es auf die Ohren *

LG
Susanne

nach oben springen

#38

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 08.08.2008 21:14
von Silke • 4.473 Beiträge

Nö, das gibt nix auf die Ohren.
Ich würde es wohl auch so machen.

Meine TÄ findet den Befall doch behandlungswürdig.

Maya soll Nystatin bekommen, und meine TÄ hat vorher extra nochmal nachgesehen, ob es während der Schwangerschaft genommen werden darf.

Es ist zugelassen, da es keinerlei negative Nebenwirkungen auf evtuelle Föten hat.
Es verbleibt im Darm.

Mir geht gerade im Kopf herum, wie viele von den Notfall-Häsinnen evtl. trächtig sind, und wie sie dennoch alle medikamentös behandelt werden, da sie Kokis, Würmer, Abszesse usw. haben.

Ganz klar, im Falle von Abszessen gibt es nichts zu diskutieren.
Hier muss man zugunsten der Mutter entscheiden.

nach oben springen

#39

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 08.08.2008 23:46
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

ich drücke die Daumen, das sie die Behandlung
schnell hinter sich bringt und es ihr bald besser geht..

nach oben springen

#40

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 09.08.2008 17:18
von Wiebke • Besucher | 358 Beiträge

Huhu Schwesterlein,
hab mir jetzt endlich auch mal den ganzen Bericht durchgelesen!
Oh, die Maya ist wirklich herzallerliebst!
In die würd sich der Bugs bestimmt sofort verlieben!
Ich hoffe auch sehr, dass die Süße schnell wieder richtig fit wird!
Das goldige Ninchen wirst du doch nicht wirklich vermitteln wollen, Schwesterherz?!
Grüssli,
Wiebke

nach oben springen

#41

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 09.08.2008 17:48
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

Hi Silke,
eine ganz ganz süße Maus ist das und hier sind alle Däumchen gedrückt sowohl für Mama als auch den Nachwuchs!!!!!!!!!!!

Was die evtl. trächtigen kranken Nins betrifft: je nach Ausbruch und Gesamtbefinden kann man während der Trächtigkeit mit BB und Mineralstoffgabe das Immunsystem unterstützen und evtl. eine Verbreiterung verhindern. Sonst den TA auf evt. homöop. Mittel ansprechen die weniger Nebenwirkungen haben. Evtl. kann man so die eigentliche Behandlung bis zum Absetzen der Babys ziehen ohne die Mamas zu gefährden.....
Wir haben hier in der Gegend auch einige Tierärzte die zusätzlich noch eine homöop. Ausbildung haben und vielleicht gibts sowas bei Euch bzw. dort wo die Tiere sitzen auch. Diese TA`s haben meist doch noch ganz andere Alternativen die es zu überdenken lohnt.

LG Birgit

nach oben springen

#42

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 09.08.2008 21:54
von Gitte • Besucher | 881 Beiträge

Hallo

ich hoffe das sie die Medis gut verträgt und drücke die Daumen

LG Gitte

nach oben springen

#43

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 10.08.2008 01:28
von Silke • 4.473 Beiträge

Zitat von Wiebke

Das goldige Ninchen wirst du doch nicht wirklich vermitteln wollen, Schwesterherz?!



Ich kann ja leider nicht alle Notfälle behalten...
Irgendwann ist dann kein Platz mehr da, wenn wieder ein Kaninchen dringend aus schlechter Haltung gerettet werden muss.

Es wird mir aber sehr schwer fallen, sie gehen zu lassen.

nach oben springen

#44

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 10.08.2008 14:40
von Wiebke • Besucher | 358 Beiträge

Na, wenn sich so schnell kein neues liebes Zuhause findet,
dann bleibt Maya doch erstmal bei dir,oder!?
Und irgendwann wirst du sie nicht mehr hergeben können!
Eins mehr ...?!
Gibt's schon Interessenten für sie?
Ich würd sie ja sofort nehmen, aber nun hat Bugs seine Bella und
das Glück soll auch zu zweit bleiben!
Grüssli,
Wiebke

nach oben springen

#45

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 10.08.2008 22:23
von Silke • 4.473 Beiträge

Eine Interessentin gibt es.
Eine Tierärztin der Tierklinik Uetersen.

Aber es ist noch nicht sicher, ob sie Maya nimmt.
Ihr fehlt noch der geeignete Platz draußen für 2 Kaninchen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.