#1

Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 26.07.2008 23:03
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich bereiterklärt, aus dem Notfall in Magdeburg eine 4jährige trächtige Häsin aufzunehmen.

Es handelt sich um die Nr. 40.

http://www.rabbitrescue.de/wbb2/thread.p...htuser=0&page=6

Hat jemand Erfahrung mit Geburten in dem Alter?

Ist es ein hohes Risiko?

nach oben springen

#2

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 27.07.2008 14:33
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Hi Silke,

wir hatten hier einige Häsinnen die älter waren bei der Geburt, zumeist stammten diese aus
aufgelösten "Zuchten". Es war nicht wirklich problematischer, ausser das die Häsinnen sehr dünn
wurden ( trotz aller Gegenmaßnahmen ). Leider haben auch einige verworfen, aber ob das nun am Alter lag oder am
Stress des Umzuges ...
Meine eigene Häsin hat mit knapp 4 auch ihren letzten Wurf gehabt und ihn sehr routiniert groß
gezogen, ist darüber aber auch sehr dünn geworden. Ich habe sie danach kastrieren lassen und dabei
wurde festgestellt das sie eine stark angegriffene Gebärmutter usw. hatte.
Das kann man bei so alten Häsinnen vielleicht mal im Hinterkopf behalten.
Mein Tipp wäre, füttere sie kugelrund mit was auch immer und abwarten, mehr kannst du nicht machen.

Mit Häsin Nr. 40 hatte ich auch kurz geliebäugelt, schön das sie bei dir ist..
Wichtig finde ich eine Behandlung auf Kokzidien bei den Jungtieren in der 6 . Woche, da diese oft
an Kokzidiose erkranken und es dann nicht schaffen.

LG
Susanne

nach oben springen

#3

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 27.07.2008 14:49
von Silke • 4.473 Beiträge

Danke für die Antwort, Susanne.

Leider ist die Häsin noch nicht hier.
Die Besitzerin wollte sie nicht rausrücken.

Erst am nächsten Freitag sind wohl wieder Leute vom Kaninchenschutz vor Ort und versuchen, sie zu bekommen.

Drückt mal bitte die Daumen!

Ich habe Angst, dass es dann schon zu spät ist und sie bereits geworfen hat.
Sie ist hochträchtig!

nach oben springen

#4

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 27.07.2008 15:05
von MissMarple • Besucher | 728 Beiträge

Ich drück die Daumen,
wenn ich irgendwie helfen kann

Hoffe auch das der Stress nicht die vorzeitige Geburt
bewirkt hat.

Lg
Susanne

nach oben springen

#5

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 30.07.2008 23:09
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Huhu Silke!

Wie schauts denn aus?
Kommt sie bald?
Ist sie schon da?
Noch schwanger?
Dürfen hier auch mini-baby-fotos gezeigt werden??

LG

nach oben springen

#6

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 30.07.2008 23:50
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Glämmi,

leider gestalten sich die Verhandlungen mit der Halterin recht schwierig.
Das Gehege hier ist fertig, aber die Frau will momentan kein Kaninchen mehr rausrücken.

Da hilft nur Geduld und Daumendrücken.

Das Gehege hier wartet auf Nr.40 und ihre Babys:





nach oben springen

#7

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 30.07.2008 23:52
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Oooh schade!
Aber das Gehege sieht super aus!
Ist bestimmt was ganz anderes als vorher und sie wird es geniessen.

Kommt sie denn auch dann irgendwann ins Außengehege?

nach oben springen

#8

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 30.07.2008 23:54
von Silke • 4.473 Beiträge

Ich bin dann eigentlich nur Pflegestelle und sie soll vermittelt werden.

Ich schreibe "eigentlich", weil bei mir ja schon öfter Pflegetiere geblieben sind.

Warten wir es mal ab.

nach oben springen

#9

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 31.07.2008 00:00
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Ich hoffe sehr, dass Nr. 40 noch 'rauskommt' und bei dir unter kommt

nach oben springen

#10

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 01.08.2008 17:04
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Zitat von Silke
Ich bin dann eigentlich nur Pflegestelle und sie soll vermittelt werden.

Ich schreibe "eigentlich", weil bei mir ja schon öfter Pflegetiere geblieben sind.

Warten wir es mal ab.




Gibt es schon was neues? Das Gehege sieht zumindest super aus und ist um 1000x besser als das was sie jetzt hat. Ich hoffe, dass "Nr. 40" auch bald leben darf!!!

nach oben springen

#11

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 01.08.2008 18:12
von Silke • 4.473 Beiträge

Nicole, leider ist Funkstille, was den Notfall betrifft.
Man erfährt kaum noch etwas.

Ich werde euch informieren, wenn es etwas Neues gibt.

nach oben springen

#12

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 01.08.2008 18:14
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Hallo Silke,

dann hat mich mein Eindruck ja nicht getäuscht :( Danke, das wär lieb mit den Infos Hoffe weiter nur gutes!

nach oben springen

#13

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 01.08.2008 21:28
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

wie ärgerlich,... naja. dann hoff ich, wie hören bald "gutes" von Dir!

nach oben springen

#14

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 03.08.2008 18:24
von Silke • 4.473 Beiträge

Nr.40 konnte heute befreit werden und ist auf der Reise quer durch Deutschland, da andere Kaninchen auch noch in ihre Pflegestellen gebracht werden müssen.
Irgendwann heute Nacht werde ich mich irgendwo in/bei HH zwecks Übergabe treffen.
Ich erwarte den Anruf des Fahrers.

Nun wird es dringend:

Es ist davon auszugehen, dass Nr.40 Kokzidien, Würmer und Milben hat, da fast der gesamte Bestand parasitenverseucht ist.

Wie sieht das aus mit der Parasitenbehandlung einer trächtigen Häsin?
Ist eine Behandlung während der Trächtigkeit möglich?
Wenn ja, welche Mittel sind zu empfehlen?

nach oben springen

#15

RE: Maya aus Magdeburg.... vermittelt! :)

in Kaninchen-Ratgeber 03.08.2008 19:34
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Silke,

das Daumendrücken hat ja dann geklappt. Ich würde sie erst einmal vom TA 'begutachten' lassen und ggf. die Schwangerschaft abwarten. Die Mittel gehen ja auf jeden Fall 'ins' Tier und somit erreichen sie dann auch die Muttermilch. Je nach Stadion der Trächtigkeit könntest du zumindest die Milben etc. behandeln lassen. Warte erstmal ab, wie schlimm sie dran ist.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.