#1

Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 15.11.2008 18:26
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

hallo ihr lieben,


heute hat es zwischen meinen 2 weibern wieder gekracht

als ich abends füttern wollte habe ich schon von weitem gesehen, dass im auslauf ganz viele haarbüschel liegen, ich hatte angst, dass eine katze o.ä. da war (die betreten eig nicht den garten aber man weiß ja nie), dann bin ich weiter gegangen und im gehege lagen auch viele haarbüschel und trixi saß eingeschüchtert unter dem stall, tapsi saß mitten im gehege.
bis dahin wusste ich noch nicht, dass sie sich gestritten haben aber als ich den napf mit frifu hingestellt habe und trixi was fressen wollte aber tapsi sie grunzend verjagt hat wusste ich, dass es malwieder zwischen den 2en gekracht hat

tapsi soll kastriert werden aber es ist ja winter, dass muss noch warten bis es wieder wärmer wird.

kann ich sonst irgentwas tuen? finde das total blöd, dass tapsi immer diese phasen hat trixi wehrt sich auch nicht und lässt sich beißen und jagen (die beiden letzten male als tapsi so aufgedreht ist hatte trixi ne blutige nase )

ich bin so froh, wenn tapsi endlich kastriert ist, trixi tut mir total leid.

verzweifelte grüße kati

nach oben springen

#2

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 15.11.2008 20:52
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Kati,

ohje, da kannst du dir ja mit Inga die Hand reichen.
Vielleicht magst du mal in ihren Thread schauen; dort findest du einige Ratschläge.

Bei 2 Weibern sind ja auch häufig die Hormone Schuld an Streitigkeiten.
Wenn die Kastration jetzt noch nicht möglich ist, kann man vielleicht auch mit Bachblüten etwas erreichen?

Ich drücke die Daumen, dass die beiden sich bald wieder verstehen!

Vielleicht ist dieser Drang zum Streiten auch wetterbedingt.
Bei uns ist es so merkwürdig warm, dass die Kaninchen schon Frühlingsgefühle bekommen könnten.

nach oben springen

#3

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 15.11.2008 22:43
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Kati,

das gleiche Problem habe ich hier auch gleich zweimal
Zickenalarm 'im Quadrat'. Ich musste sogar trennen, da es auch Aussies sind, kommt eine Kastra auch erst im nächsten Frühjahr zum Tragen.
Ich war bei Birgit und habe mir Bachblüten geholt und hoffe, dass ich so über den Winter komme.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nur vorrübergehend ist und kann dir auch nur Birgit mit ihrer Bachblütentherapie ans Herz legen.

nach oben springen

#4

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 16.11.2008 10:16
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

huhu,

ich weiß, dass die kombination 2 weiber gewagt ist aber leider ist tapsi gegenüber allen anderen kaninchen agressiv, da ist das geschlecht egal das ist total blöd...

bei tapsi und trixi sind das auch "nur" so phasen, sonst verstehen sie sich super aber wenn sie sich streiten dann ziemlich heftig

weiß jemand, welche temperaturen es ungefähr für ne kastra sein müssen? habe ja ein gartenhaus aber so warm wie im haus ist es da natürlich nicht.

ich gehe gleich mal gucken wie es heute aussieht und dann gucken was weiter passiert (bachblüten oder so)

liebe grüße kati

nach oben springen

#5

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 16.11.2008 13:07
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

grade habe ich ihnen ein bisschen futter gegeben, als trixi zum napf wollte ist tapsi direkt grunzend und mit "hochgestelltem" schwanz auf sie losgegangen

trixi sitzt immer unter dem stall und tapsi am gehegerand.

ehrlich gesagt finde ich das einfach nur sch*** das sie sich so benehmen und man nie weiß wie es weitergeht, wenn ich dagegen hanni & benni sehe kommt mir das noch extremer vor das sie sich garnicht mögen und nur eine "zweckgemeinschaft" bilden

nach oben springen

#6

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 16.11.2008 20:44
von Silke • 4.473 Beiträge

Zitat von Kati

weiß jemand, welche temperaturen es ungefähr für ne kastra sein müssen? habe ja ein gartenhaus aber so warm wie im haus ist es da natürlich nicht.



Nach der OP müsste sie unbedingt ins Haus und warmgehalten werden.
Wenn sie ansonsten in einem geschützten Außenstall lebt, kann man auch nach der OP beide ins Haus nehmen und dann wieder runterkühlen, so dass sie auch wieder nach draußen können.

Das würde ich aber nicht bei Gehegehaltung machen, nur bei Kaltstall-Haltung.
Ins Gartenhaus kann man dann evtl. zunächst eine Rotlichlampe hängen, wenn sie ca. 7 - 10 Tage nach der Kastra wieder raus kommen.

nach oben springen

#7

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 27.12.2008 10:30
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

hallo ihr lieben,

tapsi hat am 5.1.09 einen kastrationstermin, sie wird mit trixi zusammen ins gartenhaus kommen und den tag nach der kastra werden sie ins unbeheizte gästebad gesetzt und sobald es ihr wieder gut geht kommen sie wieder ins gartenhaus mit rotlichtlampe. wenn dann die fäden gezogen wurden und es nicht grade total kalt ist kommen sie wieder in das gehege.ich hoffe das ist so okay so das kann einfach nicht so mit ihr weiter gehen

meine mama meint, dass es "übertrieben" ist und desswegen bezahle ich das von meinem weihnachtsgeld wofür sie auch nur wenig verständnis hat aber ich habe es ihr erklärt das es mit ihrem verhalten zutun hat, desswegen wird die komplett unauffällige trixi erst einmal nicht kastriert, auch wenn es besser gewesen wäre wenn beide gleichzeitig kastriert werden würden.

liebe grüße kati

nach oben springen

#8

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 27.12.2008 14:15
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Kati,

das ist bestimmt das Beste, und ich drücke für die Kastration die Daumen!

nach oben springen

#9

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 04.01.2009 14:05
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

danke silke!

morgen ist es schon so weit, um viertel vor 8 fahren wir los und bringen sie weg... bin jetzt schon aufgeregt obwohl ich das vor OPs der tiere eigentlich nie bin. aber ich vertraue meiner TÄ und hoffe das alles klappt und sie nicht an ihre naht geht.

morgen früh hole ich dann noch besonders leckeres grünfutter für sie und richte das bad ein.
wenn alles gut klappt und jenachdem was es kostet (hab nicht nachgefragt und muss ja sehen das mein gespartes reicht weil ich das selbst bezahlen muss) kommt trixi dann auchnoch dran (aber dann erst wenn es von den temraraturen her ohne reinholen etc geht) auch wenn sie nicht auffällig ist/war...

liebe grüße kati

nach oben springen

#10

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 04.01.2009 14:21
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Kati,

lass dir auf jeden Fall für die nächsten Tage Metacam geben, denn ein Kaninchen was nicht vollständig in dieser Zeit mit Schmerzmitteln abgedeckt ist, fängt alleine nicht das fressen an.
Sprich deine TÄ auf die neuen Metacam Dosierungen an, die alten gelten nicht mehr, die sind zu niedrig dosiert.

Lege dir frischen Dill, Petersilie und Basilikum, sowie ruhig TroFu (Lofties sind hier der Renner nach Kastras) und/oder Haferflocken zur Fütterung bereit. Wenn du Hilfe oder Beistand brauchst, du hast meine Telefonnummer

Gutes Gelingen und gute Besserung!

nach oben springen

#11

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 04.01.2009 21:42
von Silke • 4.473 Beiträge

Ich drücke die Daumen für Tapsi!

nach oben springen

#12

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 05.01.2009 18:45
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Hallo!

Gibt es schon Neuigkeiten?

Wir drücken fest die Daumen, dass alles gut geht!

nach oben springen

#13

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 05.01.2009 19:55
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

hallo ihr lieben,

danke das ihr an tapsi gedacht habt!

ihr geht es den umständen entsprechend gut, sie hat alles gut überstanden und hat schon heu und etwas frifu gefressen. getrunken hat sie auch schon. ich bin überrascht, dass das so schnell geht weil ich immer gelesen habe das es dauert bis sie wieder fressen. aber tapsi ist hart im nehmen

mit der ärztin habe ich nach der OP nichtmehr gesprochen, finde ich nicht so gut aber naja. ich muss ihr keine medikamente mehr geben und soll kommen falls was ist, sonst werden in 10 tagen die fäden gezogen.

ihre wunde ist komplett frei also kein pflaster o.ä. drauf aber bis jetzt stört es sie nicht aber sie muss sich ja erstmal erholen.

ich bin so froh das sie endlich kastriert wurde und bis jetzt ist ja alles super gelaufen.

liebe grüße kati

nach oben springen

#14

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 05.01.2009 20:08
von Silke • 4.473 Beiträge

Schön, dass Tapsi alles gut überstanden hat!
Gute Besserung für die Süße!

nach oben springen

#15

RE: Tapsi und Trixi, malwieder Zoff! Trixi hat uns verlassen...

in Kaninchen-Ratgeber 06.01.2009 18:29
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Freut mich sehr, dass es bisher gut gelaufen ist - sollte natürlich so weitergehen.

Wir drücken die Daumen!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.