#46

RE: (Erledigt) Notfall Meerschweinchen

in Privatvermittlung 25.12.2009 11:58
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Hi, Jenny!

Na, hast du sie durchgebracht? Ich denke, ja, denn sonst hätten wir bestimmt was gehört.
Ich wünsch dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch !

L.G. Moni

nach oben springen

#47

RE: (Erledigt) Notfall Meerschweinchen

in Privatvermittlung 27.12.2009 19:27
von Jo81 • Besucher | 364 Beiträge

Wir sind heute aus dem Urlaub wiedergekommen. Allen Schweinen geht es gut. Die Kleinen nehmen wachsen nur sehr langsam.

Bilder kommen bald ...

nach oben springen

#48

RE: (Erledigt) Notfall Meerschweinchen

in Privatvermittlung 27.12.2009 19:39
von Jo81 • Besucher | 364 Beiträge

nochmal schnell gewogen, die Kleinen sind heute schon 1 Monat

Sofia 98 - 108 - 156
Ilias 71 - 85 - 150
Jade 78 - 93 - 151
Marla 47 - 58 - 102

nach oben springen

#49

RE: (Erledigt) Notfall Meerschweinchen

in Privatvermittlung 13.01.2010 22:52
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Wie geht es denn den Kleinen? Sind sie schon wieder etwas gewachsen? Meine Jule, die ich von dort mitgenommen habe, ist, obwohl ausgewachsen , auch längst nicht so groß und so schwer wie alle meine anderen die ich habe. Bestimmt haben die Tiere in der Wachstumsphase und auch in der Schwangerschaft nicht ausreichend Nährstoffe bekommen um richtig auszuwachsen. Hoffentlich hat das keine Spätfolgen wie Krankheiten am Bewegungsapparat und so. Man wird sehen.

Liebe grüße, Moni

nach oben springen

#50

RE: (Erledigt) Notfall Meerschweinchen

in Privatvermittlung 14.02.2010 21:27
von tobibasti • Besucher | 314 Beiträge

Ich bin heute in Hattingen gewesen und hab mir die verbliebenen Meerschweinchen angeschaut. Was ich dort gesehen habe war so scheußlich und entsetzlich ,dass mir beim Wegfahren übel geworden ist. Ich hätte die Tiere klauen sollen. Sie sitzen in einer 4-5 cm dicken Kotschicht in einer Kiste auf dem kalten Boden und hatten nichts als ein paar winzige teilweise schwarze und gefrorene Stücke Möhren zum Fressen. Ich habe kein Heu gefunden und keine Einstreu. Dann hab ich die Besitzer angerufen und die Frau meinte, die Tiere werden so gut versorgt dass es besser gar nicht geht.
Davon träum ich bestimmt heute Nacht und ich kann das so nicht zulassen. Die Dame meinte, was ich überhaupt wolle, die Tiere hätten ja schließlich überlebt. Ich hab nur gesagt, dass gefolterte Menschen auch überleben können und dass es an ein Wunder grenzt, dass diese Tiere noch leben. Ich weiß noch nicht wie aber so kann das nicht bleiben. Die armen Kleinen können doch noch nicht mal Hilfe rufen oder weinen wenn sie Bauchschmerzen haben.

Ich könnte nur noch heulen so schrecklich finde ich das.
Moni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.