#31

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 23.08.2008 13:05
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

die ZF läuft nicht wirklich gut!
der kleine luke ist irgentwie der "sündenbock" er wird immer verjagt und gebissen!
tapsi ist mehr als 3 mal so groß und hat sich heute schon mehrmals in luke verbissen und einmal hat er "geschrien"!
lorely saß auch schon nah neben trixi aber sie interessiert sich garnicht mehr für "ihren" luke.

luke hat richtig panik vor "den großen" und tapsi geht immer drauf los wenn ein tier wegrennt oder aus angst "grunzt" und klopft. ich hab so angst das tapsi ihn richtig blutig beißt (ist schonmal bei anderen kaninchen vorgekommen)! vor allem wie soll das dann in ihrem gehege werden

ich habe noch den rex tony hier, soll ich ihn evtl mit luke zusammentuen? tony ist sehr verträglich (hat immer mit einem bock zusammengelebt) und auch ein kleiner,sehr ruhiger zwerg.
aber heute zieht er wieder zurück in die meerli notstation, er war ja nur bei mir damit er nach dem tod seines partners nicht alleine ist aber im gehege bei mir ging das nicht (er bekommt von zug schnell entzündete augen) wesswegen er jetzt für immer bei meiner bekannten in der meerli notstation bleibt und ein eigenes gehege bekommt (da hat er es wirklich sehr gut!)
er bekommt natürlich auch ein partnertier was noch gesucht werden muss.
aber wie gesagt zieht er heute aus. gleich kommt meine bekannte da könnten wir die ZF machen (was denke ich kein problem sein wird) aber dann müsste luke auch ausziehen was soll ich nun machen

nach oben springen

#32

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 23.08.2008 18:59
von Silke • 4.473 Beiträge

Luke und Lorely sind die beiden kleinen Neuen, richtig?
Wie alt sind sie?

Ich würde sie nicht trennen und Luke mit Tony zusammenführen.

Dann würde ich lieber notfalls Luke und Lorely zu zweit halten.

Du hast absolut Recht, eine ZF kann auch gefährlich werden.
Es gibt auch Bissverletzungen, die genäht werden müssen.
Und wenn einer so heftig gebissen wird, dass er schreit, finde ich das schon grenzwertig.

Wie groß ist das ZF-Gehege?
Manchmal hilft es, den Raum zu verkleinern, denn wenn einer nicht wegläuft, wird er eigentlich auch nicht gejagt.

nach oben springen

#33

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 23.08.2008 19:12
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

eigentlich wollte ich sie trennen aber im moment ist es ruhig und alle liegen mehr oder weniger rum

heute nachmittag saß ich länger bei ihnen und luke setzt sein hinteres, rechtes bein nicht auf wenn man das streckt/abtastet dann zuckt er nicht oder so aber es fühlt sich sehr "labberich" an. er springt aber auf die heuballen und läuft sonst auch rum. das hat er aber erst seit heute.werde montag zum TA gehen!

also wie groß das gartenhaus ist weiß ich nicht ich schätze 3x2,50m.
schlimme bisswunden hat zum glück keiner...

luke und loerly sind die neuen,ja. der genaue geburtstag steht im impfpass das habe ich aber nicht im kopf, einer der 2 ist im november und der andere im oktober 07 geboren.

ich verstehe nicht warum tapsi grade den kastraten so "moppt"

nach oben springen

#34

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 23.08.2008 20:37
von Silke • 4.473 Beiträge

Dann beobachte sie mal weiter gut, Kati, und wenn Luke zu sehr gemobbt wird, trenne sie lieber, zumal er durch das Bein jetzt ja gehandicappt ist und evtl. nicht schnell genug wegkommt.

Bei Kaninchen geht viel nach Sympathie/Antipathie, und nicht immer sind sich Häsin und Kastrat sofort sympathisch.

Ich hoffe, dass Luke sich das Bein nur "vertreten" hat und dass es nicht in Richtung EC geht!!

nach oben springen

#35

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 24.08.2008 10:50
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Kati,

bitte den kleinen auf den Rücken drehen und dir das Beinchen von unten anschauen. Nicht dass er von innen in der Seite (Muskeln) eine Bissverletztung hat. Diese kann man sehr schlecht sehen und vor allem bei seiner Wolle, kann er falls es eine gibt, diese gut verstecken.

Hol dir bitte Octenisept Wunddesinfektion aus der Apotheke, damit kannst du kleinere Bissverletzungen immer behandeln. Sollte in jeder Kaninchenapo zu hause sein, brennt nicht auf Wunden.

Ich würde beide auch unbedingt zusammenlassen, entweder als eine seperate (2-) Gruppe oder du vielleicht auch mal über eine Weitervermittlung (falls der Platz nicht vorhanden ist für eine weitere Gruppe) nachdenkst.

nach oben springen

#36

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 24.08.2008 20:39
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

huhu,

das bein habe ich mir gestern schon angeschaut (von unten, oben und der seite, abgetastet und gestreckt) und heute nochmal und da ist keine wunde o.ä. das kann man gut erkennen, ich habe den 2en das fell ja noch gekürzt
er macht auch männchen und springt auf die heuballen (die mittlerweile überall verteilt sind ) und den fuß putzt er auch (hebt den so hoch) aber er setzt ihn nicht so auf wie den anderen

heute abend beim füttern dann der "schock"

(die große links ist die "böse" tapsi)











sorry für die schlechte qualität der bilder aber ich musste meine freude einfach festhalten! irgentwie sieht man den extremen größenunterschied garnicht

liebe grüße kati

nach oben springen

#37

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 24.08.2008 21:15
von Silke • 4.473 Beiträge

Oh, was für eine schnuffelige Plüschtruppe!

Es sieht ja so aus, als wäre doch Frieden eingekehrt... !

nach oben springen

#38

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 24.08.2008 21:34
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

ja sind alle (teilweise) wuschelig

ich hoffe das bleibt so!
wann könnte ich sie ins gehege tuen? das ist nur 6 qm und nachts müssen sie dadrinnen bleiben. tagsüber haben sie nochmal doppelt so viel wiese wo sie rennen können.
das gehege soll aber erweitert werden aber erst ist das gehege für benni und hanni dran

auf dem bild hat luke sich verschluckt an nem stück salat

nach oben springen

#39

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 24.08.2008 22:22
von Silke • 4.473 Beiträge

In ein anderes Gehege würde ich sie erst lassen, wenn sie sich wirklich sehr gut verstehen, denn in einem neuen Revier könnten die Kämpfe bzw. die Angriffe von Neuem losgehen.

nach oben springen

#40

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 30.08.2008 19:54
von Knuddelbande • Besucher | 469 Beiträge

Hallo Kati

Wie sieht es in deiner Vierergruppe aus? Ich hoffe natürlich das es nach den Anfangsschwierigkeiten friedlich geblieben ist.
Hanni scheint ja ihre große Liebe gefunden zu haben

lg Sigi

nach oben springen

#41

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 30.08.2008 20:52
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

hallo sigi,

die 4 sind seit ein paar tagen im gehege und verstehen sich prima!
ich hoffe das bleibt so, sie kuscheln auch zusammen

mache morgen auch fotos von den tieren und dem gehege

benni und hanni verstehen sich auch gut, wie von anfang an

liebe grüße kati

nach oben springen

#42

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 30.08.2008 21:25
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Kati,

ich freu mich, dass alles so gut läuft!

nach oben springen

#43

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 30.08.2008 23:52
von Knuddelbande • Besucher | 469 Beiträge

Hallo Kati

Schöne Nachrichten, ich freue mich total

lg Sigi

nach oben springen

#44

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 03.09.2008 17:38
von Kati • Besucher | 127 Beiträge

leider gibt es schlechte nachrichten, sie haben sich gebissen!
wie aus heiterem himmel! gestern hatte ich nicht so viel zeit aber abends als ich sie gefüttert habe habe ich nichts von streitigkeiten bemerkt! als ich heute mittag zum gehege ging war dann überall fell und der kleine luke saß total verängstigt in einer gehegeecke
dann habe ich sie beobachtet und der kleine wird von tapsi und von seiner freundin lorely gejagt und gejagt! er ist total verängstigt und fertig mit der welt

ich weiß nicht warum sie sich gebissen haben zum glück hat keiner schlimme verlezungen!
ich war total geschockt! habe sie getrennt


ich kann mir dieses verhalten nicht erklären und verstehe es einfach nicht! es hat echt suuper geklappt und auf einmal haben sie sich gebissen!
und sogar lorely, seine freundin jagt den kleinen, warum tut sie das? das ist doch total merkwürdig! auch das der kastrat angegriffen wurde und die weibchen sich verstehen!

der kleine ist richtig fertig und sitzt jetzt erstmal in einem käfig. gefressen hat er schon.

was soll ich denn jetzt machen??

verzweifelte grüße kati

nach oben springen

#45

RE: Vermittelt: Weißes Löwenkopfkaninchen im Tierheim Hilden

in Fotos- und Geschichten 03.09.2008 20:33
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Kati,

seine Freundin würde ihn in der Zweierkonstellation vermutlich nicht plötzlich beißen und jagen.
Die Gruppendynamik steckt an.
Der Kleine ist wohl der Rangniedrigste, und Lorely will sich in der Gruppe behaupten und macht mit beim Mobbing gegen den Schwächsten.

Wie alt sind die Kaninchen?

Schau ihn mal genau an, ob er wirklich nicht verletzt ist.
Manchmal werden kranke Tiere plötzlich ausgestoßen und gemobbt.

Ich kann von hier aus natürlich nicht beurteilen, wie heftig die Kämpfe sind und ob der kleine Luke tatsächlich in ernster Gefahr wäre.

Im Zweifelsfall trennen, aber bitte Lorely bei Luke lassen.
Wenn du den Eindruck hast, dass die beiden sich jetzt auch nicht mehr verstehen, würde ich sie zu zweit nochmal in ein neues Revier (fremdes Zimmer) setzen.

Kannst du denn notfalls 2 Zweiergruppen halten?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3542 Themen und 24119 Beiträge.