#1

Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 21.03.2008 23:01
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Nachdem ich mich eben oben kurz vorgestellt habe stelle ich nun hier meine Fragen.

Wir haben heute im Tierheim eine neue Kameradin für unsere Wuscheline ausgesucht. Heute Nachmittag sahen sich die beiden zum ersten mal.
vorher hatte unser Wuschel ein Käfig und durfte wenn wir zu hause waren im Wohnzimmer rumlaufen. Wir haben jetzt eine extra Kaninchenecke gemacht: ein Freigehege, mit grünem Rasenteppich. Da haben wir dann die Zusammenführung gemacht. Zuerst ging es nur rund. Wuschel hat die Neue (Lara) direkt angegriffen und wir mussten uns schwer zurückhalten, sie nicht sofort zu trennen. Überall flogen Fellbüschel.

Nach 2 stunden haben wir dann den gereinigten Käfig (mit Essigwasser) dazugestellt. Hier ist die Klappe immer offen, so dass sie immer rein und raus können (Bilder folgen noch).
Im Käfig gab es bisher noch kein Zoff. Außerhalb des Käfigs (im Freigehege) geht es inzwischen.
Sie lassen sich ziemlich in Ruhe. Unser Wuschel ist halt sehr aktiv und die Neue will einfach ihre Ruhe haben, was ja auch verständlich ist.
Ich denke, dass Wuschel einfach mit ihr spielen will. Denn Wuschel springt über sie und leckt sie auch. Meist reagiert sie nicht oder schnuppert an ihm. manchmal rennt sie dann hinter ihm her.
Da bin ich jetzt unsicher, ist das ein Spiel oder muss ich mir Sorgen machen?
Sie beisen sich nicht, sondern rennen wie wild hintereinander her, bis Wuschel auf den Käfig flüchtet.Dann widerrum kuscheln sie und lecken sich und legen sich aneinandergekuschelt nebeneinander.
Wie lange dauert die Vergesellschaftung? (Wir werden heute Nacht mal im Wohnzimmer schlafen, aber können wir morgen einkaufen gehen?)

Gruß,
Tessa

nach oben springen

#2

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 21.03.2008 23:17
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Hier mal ein Bild von unserm Freigehege im Wohnzimmer. Das weiße ist Wuscheline und Lara sitzt meistens (auf dem Bild auch) in der hinteren Ecke neben dem Käfig. Da sie schwarz ist kann man sie hier kaum erkennen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_5485.jpg 
nach oben springen

#3

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 21.03.2008 23:28
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Tessa,

für den ersten Tag der Zusammenführung hört sich das schon sehr gut an!

Dennoch zwei Fragen vorweg:

1. Ist Wuschel auch ein Weibchen?
Leider verstehen sich 2 Weibchen selten gut, aber vielleicht habt ihr ja Glück. Je nach Charakter kann es natürlich auch Ausnahmen geben. Am sichersten ist es, ein Weibchen mit einem kastrierten Rammler zusammen zu halten.

2. Ist Lara wirklich gesund? Wurde eine Kotuntersuchung gemacht? Wenn nicht, würde ich das vorsichtshalber nachholen. Ich lasse grundsätzlich den Kot von Neuzugängen auf Kokzidien, Hefen und Würmer untersuchen.

So, nun aber zur Zusammenführung: Neutrales Gebiet ist gut. Jagen und auch das Ausrupfen von Fell sind völlig normal. Auch Weibchen könnten sich gegenseitig berammeln. Es dient der Klärung der Rangfolge. Wenn das Jagen zu heftig wird, kann man den zur Verfügung stehenden Raum etwas begrenzen. Eine Zusammenführung sollte nur beendet werden, wenn ernsthafte Verletzungen entstehen, die tierärztlich versorgt weren müssen. Oder wenn eins der Tiere vor lauter Stress die Nahrungsaufnahme komplett einstellt.

Solange beide fressen und sich auch mal entspannt hinlegen und sich putzen ist alles im grünen Bereich. Futter würde ich während einer ZF sehr großzügig an verschiedenen Stellen verteilen.

Es gibt Zusammenführungen, die recht schnell beendet sind. Andere dauern mehrere Wochen. Der Mensch braucht Geduld und gute Nerven. Vieles sieht schlimmer aus, als es tatsächlich ist. Und wenn deine beiden sich jetzt schon aneinanderkuscheln, kannst du eigentlich beruhigt sein. Selten geschieht so etwas bereits am 1. Tag.

Wenn bis morgen keine Katastrophen passiert sind, könnt ihr beruhigt einkaufen gehen.

Aus Sicherheitsgründen würde ich das Gitteroberteil des Käfigs entfernen, denn ein Kaninchen könnte mit dem Pfötchen im Gitter hängenbleiben und sich das Bein brechen.
Außerdem könnte es passieren, dass sich ein Kaninchen den Käfig als Revier aussucht und ihn verteidigt. Und das andere traut sich dann vielleicht nicht zum Fressen hinein.

Ich drücke die Daumen für den weiteren Verlauf der ZF!

nach oben springen

#4

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 21.03.2008 23:39
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Ach, das hört sich ja mal gut an.
Vor allem entspannt hinlegen machen beide, genauso wie sich selbst putzen. Und Hunger haben sie ohne Ende.
Die frau im Tierheim meinte, das würde schon gehen mit zwei Mädels. Wenn nicht können wir Lara auch wieder zurückbringen. Aber ich glaube das bringen wir jetzt schon wieder nicht mehr übers Herz...

Sie beschnuppern sich recht viel und lecken sich gegenseitig, aber dann kommt irgendwann wieder das Nachgerenne.
Nach den ersten 1-2 Stunden gabs aber schon keine Bisse mehr und im Käfig selbst gabs noch gar keine Auseinandersetzung, obwohl einmal alle aufs Hausdach wollten. Aber irgendwie haben sie es hinbekommen (sah aber lustig aus).
Dann warten wir mal ab.

Ach, ist das aufregend...

nach oben springen

#5

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 21.03.2008 23:50
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Das mit der Kotuntersuchung weiß ich jetzt gar nicht. Wer morgen mal im Tierheim anrufen und nachfragen.

nach oben springen

#6

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 07:36
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Tessa,

ich kann mich nur Silkes Worten anschließen und drücke euch ganz feste die Daumen für diese Zusammenführung (ZF). Gerade ZF bei Weibchen sind in der Regel ziemlich Nervenaufreibend und freiwillig mache ich keine Du musst sie seeehr gut beobachten, oftmals gibt es auch Ruhe vor dem Sturm. Könntest du evt. die Ecke zur Not noch ein bisschen größer machen. Um zwei Weibchen miteinander auskomen zu lassen, sollte in der Regel megamässig viel Platz zur Verfügung stehen oder wenn es zu heftigen Attacken kommt, muss ein Kastrat mit in die Gruppe, der für Ruhe sorgt.

Wie gesagt auch hier gibt es immer wieder Ausnahmen und ich wünsche euch, dass es klappt.

Wichtig bei dir ist, dass du keine Engpässe hast, sprich ein Käfig mit nur einem Eingang. Weil wenn sie sich im Käfig verbeissen, ist nur eine kleine Fluchtmöglichkeit, nämlich durch die offenstehende Tür vorhanden. In dieser evt. Hektik kann auch ein Tier mit einem Beinchen in der Klappe hängenbleiben, deswegen nimm das Oberteil wie Silke schon schrieb, bitte als ziemlich große Gefahrnquelle bei dieser ZF weg.

Bin gespannt auf den Stand der Dinge heute vormittag, konntest du schlafen

nach oben springen

#7

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 08:01
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Es war heute Nacht sehr sehr ruhig.
Was ich bei unserem früheren Kaninchen nie sah und mich gestern dann auch noch beunruhigte ist, dass die beiden laufen und während des laufens sich plötzlich fallen lassen und fröhlich da liegen.
Seit gestern abend gabs jetzt auch kein Nachgerenne mehr.
Wuscheline leckt gerade Laras Pfötchen. Es beunruhigt mich noch etwas dass Wuscheline oft Lara putzt, diese aber nur sehr selten Wuscheline.

Mit dem Käfig weiß ich auch nicht, bin auch schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich den Deckel abmache. Aber da das gestern für Wuscheline der einzige Rückzugsort war... Haben jetzt ne Holzplatte draufgelegt.

Lara liegt einfach sehr sehr viel. Wuscheline geht zu ihr und muss schon sehr um ihre Aufmerksamkeit ringen. Aber Lara kommt jetzt nie allein zu Wuscheline. Aber Wuscheline ist auch dermaßen aufgedreht. Der hat ja wirklich keine Ruhe. Über Tag liegt nie mal einfach nur so da. Das habe ich von unsrem früheren Kaninchen schon auch gekannt.

Wie schon erwähnt, mich beruhigt etwas, dass es im Käfig noch gar kein Zoff oder gerenne gab.
Wegen den Unterschlupfmöglichkeiten- Die nutzen beide gar nicht. Nur mal zum durchrennen. Aber da liegt niemand von beiden drin.
Und Lara hat heute morgen nur sehr wenig gefressen. Das beobachten wir jetzt auch noch ein wenig.
Da bisher Non-Stop jemand von uns im Wohnzimmer zur Beobachtung war werden wir gleich mal zusammen ins Bad gehen. Mal sehen, obs dann wieder ab geht, zum ersten mal unbeobachtet...
hab halt auch Angst dass das nur die Ruhe vor dem Sturm ist

nach oben springen

#8

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 08:21
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Guten Morgen Tessa,

das liest sich doch sehr gut. Ich hoffe, dass es so so ruhig bleibt.
Ich freue mich, dass es so ruhig bei euch zugeht aber irgendwie macht mich das skeptisch, kenne bei mir nur Weibergezoffe aus der Vergangenheit. Hoffe doch sehr, dass du weibliche Ausnahmekaninchen hast.

Weißt du was ich machen würde, auf jeden Fall zum TA um nochmal eine Geschlechtsbestimmung machen zu lassen, ein Tierheim hat sich auch schon häufiger mal geirrt.

nach oben springen

#9

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 08:32
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Genau, das habe ich mir auch schon überlegt.
Wir werden am Dienstag zu unserer Tierärztin gehen. Machen wir eigentlich immer mit neuen Tieren, zur Vorstellung und zum durchchecken.

Wir waren jetzt im Bad und ich hab mich leise reingeschlichen, aber sie haben sich da nur geleckt.
Dann werden wir jetzt mal schnell gemeinsam einkaufen gehen, danach muss ich noch zum Frisör und mein Mann muss die Stellung allein halten.

nach oben springen

#10

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 13:22
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Es klappt noch immer sehr gut. Wir waren zwar jetzt einkaufen, aber es war sehr ruhig.
Aber das Interessante ist, dass Lara immer nur in der Ecke liegt und ihre Ruhe will und sobald wir die zwei nicht mehr im Blick haben spielt sie dann doch mit Wuscheline (meist am Pappkarton). Sobald wir wieder nach ihnen schauen macht Lara die Schlafende.

Wuscheline benutzt ja immer ihre Ecke als Toilette, aber Lara hat diese noch nicht. Ist das normal (Wuscheline hatte ihre Ecke auch erst nach drei Tagen)? Denn Lara pinkelt immer auf die Kissen, die wir unter der Klappe haben, damit sie aus dem Käfig rauskönnen. Das würd ich ihr gern abgewöhnen. Wann und wir beginne ich am besten damit? Weil es wäre schon gut wenn sie in den Käfig pinkelt...

Da sich die beiden so gut verstehen hoffe ich nur, dass Lara auch wirklich ein Mädchen ist. Wir kennen uns da nicht sooo gut aus, aber es sieht schon so ähnlich aus wie bei Wuscheline.

nach oben springen

#11

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 13:43
von Silke • 4.473 Beiträge

Das scheint ja eine richtige Traumzusammenführung zu sein.

Oft pinkeln Kaninchen dort, wo sie Heu fressen. Vielleicht könntest du noch ein Katzenklo aufstellen und Holzspäne und ein wenig Heu dort reinlegen. Ganz toll wäre es auch, wenn du den beiden einen schweren Trinknapf aufstellen würdest, denn beim Trinken aus der Nippeltränke müssen Kaninchen eine unnatürliche Haltung einnehmen. Dann könnte auch das Gitteroberteil weg, die Käfigunterschale könnte (als Toilette) eingestreut werden und das Heu könnte man in einer Heuraufe dort reinstellen. Eigentlich müsste die Käfigunterschale als Toilette reichen.

nach oben springen

#12

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 14:16
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Aber woher weiß Lara, dass das die Toilette ist?
Irgendwie tu ich mich noch schwer, das Käfigoberteil abzumachen...
Wegen dem Trinkschälchen: Ich glaube das wird ne Katastrophe wegen Wuscheline. Sie springt nämlich auch immer in den Futternapf und alles fliegt in der Gegend rum. Macht sie nicht absichtlich, sie springt halt einfach immer rum.

Meint ihr, wir können sie schon heute abend im Wohnzimmer laufen lassen oder besser noch ein Tag warten?

nach oben springen

#13

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 14:23
von Silke • 4.473 Beiträge

Hm, du könntest Laras Köttel einsammeln und dort reinlegen. Oder ein mit ihrem Urin beträufeltes Tuch da hinlegen, wo sie pinkeln soll. Die Wahrscheinlichkeit, dass Lara in die Käfigunterschale ohne Oberteil pinkelt, ist sicher größer. Vor allem dann, wenn dort auch die Heuraufe steht.

Eine Garantie gibt es natürlich nicht. (Ich habe hier auch so kleine "Ferkelchen" zuhause.)

Wenn die beiden sich wirklich so super verstehen, könnte man eventuell schon einen Freilauf wagen.

Das mit dem Napf müssten sie eigentlich lernen. Bei mir gibt es nur schwere Näpfe, und sie werden in keiner Gruppe umgerannt. Man könnte den Napf ja in einer Ecke platzieren.

nach oben springen

#14

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 15:27
von Schmusekatze • Besucher | 52 Beiträge

So jetzt meld ich mich auch nochmal kurz

Tessa, das hört sich sooooo super an, ich drück weiter wie verrückt.

Ihr fahrt dann Dienstag nochmal zur TÄ? Dann soll die nochmal gucken. Darf ich vorsichtig frage, ob das die gleiche ist, die auch zur Kombi Nin/Meerie geraten hat?

Und genau, das wollt ich auch fragen, wie gehts dem Meerie?

Ganz liebe Grüße und auf dass es weiter so gut klappt

nach oben springen

#15

RE: Wuscheline und Lara

in Kaninchen-Zusammenführung 22.03.2008 16:40
von tessa • Besucher | 73 Beiträge

Das ist schon die selbe TÄ.
Mal sehen, was sie diesmal meint.
Dem Meerschweinchen gehts auch soweit gut, der zeigt null Veränderung, ist nur froh, dass er fressen kann. Als meine Schwester gestern abend da war meinte sie, dass unsere Tiere alle nicht auf ihre Namen hören. Aber das Meeri hört auf sämtliche Essensnamen von seinen Leibgerichten: Möhre, Gurke, Heu, Apfel,...
Wir haben im Tierheim schon überlegt, ob wir noch ein Meeri für ihn mitnehmen (dort war ein Süßes das uns herbeiquickte). Aber da er ja schon an die 6 Jahre alt ist, wollen wir das jetzt nicht auch noch probieren, ist schon genug, dass man ihm inzwischen jeden Tag 2 Mal den Kot rausdrücken muss *hm, lecker* (ist laut der TA bei alten Böcken nichts Ungewöhnliches).
Und mein Mann weigerte sich, denn er geht in Zukunft nicht mit 4 Tieren zum TA zum Krallenschneiden (das trauen wir uns nämlich nicht). Hoffen nur, dass die zwei Kaninchen nicht ne Kieferfehlstellung haben, das hatte nämlich unser damaliger Hase. Aber ist auch kein Weltuntergang.
Ich verstehe es nicht, die beiden schauen seit Stunden eigentlich sehr wenig nacheinander, manchmal gehen sie hintereinander her, schnüffeln aneinander oder liegen nebeneinander, aber meist schauen sie nicht nacheinander.
Lara schläft sehr viel, aber sie frisst ganz normal. Wuscheline schläft jetzt auch mal, das kennen wir eigentlich nicht von ihr, da sie immer in Action ist.
Aber das schnelle Hinterhergerenne ist seit gestern Abend nicht mehr gewesen.
Hab den Eindruck, denen ist inzwischen egal ob sie zusammen oder allein sind.

Sorrx, dass ich euch heute so zutexte! Bin noch aufgeregter als die Tiere

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: skeily2019
Forum Statistiken
Das Forum hat 3397 Themen und 23911 Beiträge.