#1

Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 17.08.2008 20:44
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

kurz vorab schon die Bilder. Ich denke, ich gehe richtig in der Annahme, dass es sich hier um einen unkastrierten Rammler handelt ?!?!

Sorry mein Handy macht nicht immer die besten aufnahmen. Mach nachher noch welche mit der Kamera.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bild051k.JPG 
 Bild050k.JPG 
 Bild052k.JPG 
nach oben springen

#2

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 17.08.2008 22:11
von Silke • 4.473 Beiträge

Hallo Nicole,

das sieht wie ein unkastrierter Rammler aus.

Bin schon gespannt, was du von Tweety zu berichten hast.

Mich würde natürlich interessieren, woher dieser arme Kerl kommt.

Alles Gute für ihn!

nach oben springen

#3

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 17.08.2008 22:20
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Yeepi, das ist ein potentes Kerlchen
Die Krallen sind lang aber harmlos im Vergleich zu Martha Robinson.

Ich freue mich schon auf klare Fotos, er ist schwarz und ein Rammler, mehr kann ich nicht erkennen

nach oben springen

#4

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 07:54
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Guten morgen,

naja zu der Haltung und so weiter schreib ich lieber wenig. Ist 1. nicht unbedingt "Jugendfrei" und 2. mein Freund liest doch auch gern mal mit hier...

Gestern kam mein Schatz an, ob wir nicht noch was unternehmen wollen, wären bei einer alten Bekanntin von ihm zum Kaffetrinken eingeladen. Er hat sie schon Jahre nicht mehr gesehen und da wir nichts besseres zu tun hatte, stimmte ich "noch unwissend was auf mich zu kommt" mit einem komischen Bauchgefühl zu.
Dort angekommen, sah ich dann im Wohnzimmer das typische Bild: Ein Käfig mit einem Ninchen. Es kam natürlich sofort ein Gespräch darüber zustande Wurde im April 2007 (Alter wurde mit 12 Wochen angegeben) vor dem Tod gerettet, keine Ahnung ob es ein Männchen oder Weibchen ist. Und ich dann "Darf ich mal nachschauen? Such ja noch nen Rammler für meine Gruppe *scherz* *lach*" Und beim hochheben, sah ich schon die Krallen "Ja ich weis, aber keine Zeit für TA bzw. vergessen bzw. wenn Zeit, dann grad kein Geld..." Naja und beim umdrehen sah ich dann das es ein Rammler ist.

Zumindest war der Käfig 1 Tag vorher komplett gereinigt und er hatte Trofu sowie Wasser in einer altern Wasserflasche...

Jedenfalls meinte sie, dass sie in sowieso abgeben würde wollen, aber der Sohn (knapp 5 Jahre) das letzte Wort hat. Er sagte schonmal ja und um den letzten Zweifel auszuräumen, überzeugten wir die beiden dann mit einer Spritztour zu uns. Am Ende war der kleine Junge dann doch den Tränen nahe und ich irgendwie auch. Überlege ob es das richtige war oder nicht.

Hab dann alles mitbekommen, was sie noch hatte (Heu, Trofu, Einstreu, Käfig inkl. Zubehör). So sitzt der Junge Mann nun mit seinem alten Zuhause in meiner Küche.
(Falls jemand interesse an einem Käfig hat, er ist ab Beginn der ZF gegen Abholung zu verschenken *zu Gabi rüberschiel*)

Anbei noch einpaar bessere Fotos. Die Fotos hab ich gemacht, nachdem ich die Äuglein mit einem warmfeuchten Tuch gereinigt habe und er gekämmt wurde
@Gabi: Bei gelegenheit tausch ich diese gegen Links aus. Aber im moment fehlt mir die Zeit!

Aber ich denke, für Tweety ist es so jetzt besser oder war ich doch zu schnell mit meiner Entscheidung?

Geh in einer Stunde gleich zu meiner TÄ und mach nen Kastratermin. Kot zum untersuchen nehm ich dann auch gleich mit und Impfung bekommt er morgen mit meinen zusammen!

PS: Wie mach ich das mit der Trofu/Frifu-umgewöhnung? Wenn ich die Tage noch einen Kastratermin bekomme, soll er am WE bereits zu meiner Außengruppe umziehen. Vorausgesetzt meine TÄ sagt, dass er gesundheitlich Okay ist und die Narben gut aussehen. Für die Hormone macht Birgit mir eine Mischung fertig. Und der "Goldene Schuss" ist egal, weil meine Weiber ja alle kastriert sind.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 k-PICT6890.JPG 
 k-PICT6899.JPG 
nach oben springen

#5

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 09:26
von Gitte • Besucher | 881 Beiträge

Hallo

jetzt sieht man Ihn mal richtig ohne Streifen und es ist ein Süsses Kerlchen

hast Du schon gut gemacht das Du Ihn aus dieser schlechten Haltung rausgeholt hast

bei Dir hat er jetzt ein schönes Leben .........nur dieser Name für so einen Süssen

LG Gitte

nach oben springen

#6

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 14:51
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Da hast du recht Gitte, über den Namen werd ich mir nochmal Gedanken machen müssen

Jedenfalls bring ich ihn morgen früh zu meiner TÄ und er wird im laufe des Vormittags kastriert, abends nehm ich ihn dann mit, wenn ich mit den andern wegen Impfen da bin. Geimpft wird er morgen aber nicht von ihr, dafür brauch ich dann 2 extra Termine :/

Aber er scheint sich in der "Ruhe & Einsamkeit" (bezogen auf Menschenkinder...) wohl zu fühlen. Er kam heute schon neugirig zu mir ans Gitter und schaute mich unglaubwürdig an, als ich ihm eine "kleine" Portion Heu (klein im Vergleich zu dem, was die anderen Gruppen bekommen) gab. Als der Deckel zu war und ich zurück wich, begriff er dass alles nur für ihn ist und er hat sich darin langgemacht und genüsslich das Heu gemümmelt

nach oben springen

#7

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 17:30
von Silke • 4.473 Beiträge

Wie gut, dass du ihn da rausgeholt hast, Nicole!

Für die Kastra drücke ich die Daumen!

Vielleicht kannst du ihm separat ein wenig Trofu anbieten, um es ihm langsam abzugewöhnen.
Mit der Umstellung hast du ja sicher jetzt schon angefangen.

Ich würde zuerst den Kot untersuchen lassen, ihn kastrieren lassen, wenn der Kot in Ordnung ist
und ihn erst impfen lassen, wenn die Kastranaht gut verheilt ist.

Zwischen Kastration und Impftermin sollte mindestens eine Woche liegen.

Und nach der Impfung würde ich eine weitere Woche bis zur ZF warten, denn er hat sonst zuviel Stress auf einmal.

Selbst der Umzug ist für ein Kaninchen ja schon eine Stresssituation.

nach oben springen

#8

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 18:10
von Gitte • Besucher | 881 Beiträge

Hallo

dann wird für Morgen wenn die Kastra ist ganz,ganz feste Daumen gedrückt

wird schon gut gehen

LG Gitte

nach oben springen

#9

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 18:32
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Nicole,

solche Armen Socken haben es immer verdient, dass Frau sie mitnimmt. Hätte ich auch gemacht.
Zur Kastra vertrete ich wie am Telefon die Meinung, dass ich ihn nicht nach 1. Woche zu den anderen setzen würde. Erstens kannte er bislang keine anderen Kaninchen, zweitens auch wenn deine Mädels kastriert sind, werden sie ziemlich geschlaucht und sauer sein, wenn da so ein kleiner Kerl immer vesuchen würde sie zu rammlen. Von den anderen Jungs, die warscheinlich mitgerammelt werden, abgesehen.
Ich an deiner Stelle würde mind. 3 Wochen abwarten, damit für alle Kaninchen gleiche Chancen gegeben sind.

Tweety würde ich auch umbenennen, für mich ist Tweety ein kleiner gelber Vogel

nach oben springen

#10

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 18:36
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu,

ja dann schau ich mal, wielang ich die ZF rausgeschobene bekomme. Wenn ihr das so schreibt, wird die TÄ mit sicherheit nichts anderes sagen und vor der Impfung kann er ja nicht raus!!! Und dann nur an einem WE wo wir da sind. Das wird aber langsam schwierig mit einem ZF-Termin

Dann gebt mal Vorschläge ab? Gitte schlug Silvester vor, ist er vermutlich auch geboren. Ansonsten wenn Möglich kein Namen der mit A B F M T anfängt und sich in FleMoBlack einbauchen lässt

nach oben springen

#11

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 22:04
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Och so ne arme kleine Maus!
Klasse, dass du dich kümmerst!


Mein Freund und ich sind ja noch mit der Freundin seines Bruder´s am "verhandeln" dass sie ihr einsames Kaninchen auch abgibt, aber das dauert wohl noch.
Kann mir zumindest vorstellen, wie schwer es AUCH fällt es jemandem mit Tränen in den Augen "wegzunehmen" obwohl das Kaninchen es ja besser haben wird....


LG

nach oben springen

#12

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 22:24
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Ich würde ihn spontan Blacky nennen aber das hat damit zu tun, dass mein Blacky genauso hübsch aussah

nach oben springen

#13

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 23:18
von Glämmi • Besucher | 240 Beiträge

Mir fällt Ebony ein

nach oben springen

#14

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 18.08.2008 23:39
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Nicole,

da kam gerade was 'rüber', ich glaube ihm würde Lukas gefallen

nach oben springen

#15

RE: Mein Notfell "Tweety" - getauft "Brösel von Baghira"

in Kaninchendiskussion 19.08.2008 07:55
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Huhu ihr zwei

eine Blacky hab ich schon auf dem Balkon in der Außengruppe Lukas klingt aber auch sehr gut. Im KS wurde u.a. der Vorschlag "Kamui" und "Baghira" gemacht, gefallen mir beide auch sehr gut. Mal sehen was der Junge Mann nachher sagt, weil bei Tweety kommt keinerlei Reaktion von ihm. Kann ich aber sehr gut verstehen :(

Heute morgen hat er schon langgelegen und kommt auch zu mir, wenn ich mich ruhig hinsetzte und mich nicht bewege.

PS: Die kurze zusammengefasste "nicht Jugendfreie" Geschichte gibt es auf Anfrage per PN. Gabi, Silke und Gitte hab ich sie schon geschickt

PPS: Zur Abwechslung steht mein Freund zu 1000% hinter mir und der Entscheidung! Denn er war dafür, dass wir ihn mitnehmen, auch wenn er ein schlechtes Gewissen hatte. Naja ich auch irgendwie einwenig, wenn ich an die AUgen des Jungens beim Abschied denke *schnief*

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.