#1

VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 02:32
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

eine Freundin hat sich bereit erklärt mir bei der Vergesellschaftung der zwei Kaninchen unserer Nachbarn zu helfen.

Leider konnten wir gar nichts erreichen. Sie sind nicht bereit ihnen mehr Raum zur Verfügung zu stellen (der Balkon könnte ja sonst schmutzig werden) und genausowenig wollen sie ein drittes Kaninchen ....wäre auch zu eng dort....oder ein Weibchen abgeben und dafür ein kastriertes Böckchen aufnehmen.
Keine Kompromisse!

Nun haben wir beschlossen, dass wir es dennoch versuchen. Ob es letztendlich richtig ist, weiß ich nicht wirklich.

Das Hobbyraumgehege (2,5x2,5m) habe ich mit drei Kartons ausgestattet, die jeweils zwei Ausgänge haben, dann liegen Äste drin, Frischgrün, Kräuter, ihre normale Nahrung, Karotte, Wasser und Heu.
Von 14.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr war alles total friedlich. Inzwischen gehen sie schon mal hinter einander her und es flog ein klein wenig Fell. Nicht viel, aber zwei, drei kleine Büschelchen.

Sie essen und trinken und legen sich auch mal hin. Halten aber eher Abstand.

Muss ich die ganze Nacht dabei bleiben?

Wie lange sollte ich warten bis ich sie den Nachbarn zurück gebe?

Beim alten Käfig wird der Durchgang nach oben wieder frei gemacht und die Treppe eingebaut. Sollten wir sonst noch etwas beachten, um den Umzug so zu gestalten, dass die Chancen erhöht werden, dass sie sich nachher verstehen? Habt ihr da Tipps?

Ich glaube fast, es wird nichts, weil sie dort einfach zu wenig Platz haben. Leider wurde von der Familie schon gesagt, dass sie dann eben einfach wieder einzeln sitzen wie bisher.

Deshalb möchte ich jetzt natürlich möglichst alles richtig machen, um ihnen dieses Schicksal zu ersparen.

Bitte drückt die Daumen, dass es klappt. Ich weiß noch nicht wie es unten im Hobbyraum weiter geht. Hoffentlich verschärft sich die Lage nicht. Bisher ist noch alles im guten Rahmen.

nach oben springen

#2

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 09:07
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Hallo Anja,

ja auf größeren Raum mit Platz zum Auseinandergehen, klappt eine DamenZF schon mal aber ich sehe schwarz wenn sie dann zurück auf kleinem Raum müssen. Es kommt ja dann mit der Rückführung auch das Wissen dazu, wie schön es ist Platz zu haben und hoppeln zu können.
Muss nicht sein, kann aber. Du hast bislang alles richtig gemacht. Bei DamenZf wäre ich die meiste Zeit dabei, denn wenn sie anfangen sich ernsthaft zu 'verhauen/knäul' sollten musst du dazwischen gehen (nicht unbedingt räumlich getrennt, nur das Knäul trennen).

Wie sieht es jetzt aus, Anja?

nach oben springen

#3

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 15:45
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo Gabi,

hm....das ist ein echtes Problem, denn ich kann nicht dauernd dabei sein. Zum einen brauche ich ein Minimum an Schlaf und zum anderen muss ich mit meiner Hündin raus.

Soll ich sie dann lieber trennen, wenn ich das nicht garantieren kann?

Bis jetzt sieht es so aus, dass sie Fell gelassen haben, sich aber nicht wüst jagen. Sie gehen recht häufig hintereinander her, steigen auf und versuchen zu rammeln und ansonsten liegen sie getrennt.

Heute nacht hat die eine die andere mal abgeleckt und durchgezwackelt.

Es sieht so weit aber alles noch relativ entspannt aus.

Kann das dann trotzdem noch heftiger werden? Auf was muss ich mich einstellen?

Wie schrecklich, wenn sie dann nach oben kommen, es nicht klappt und sie wieder getrennt sitzen müssen.....Sch....

Macht mein Tun dann überhaupt Sinn? Ich dachte man müsste ihnen zumindest nochmal eine Chance geben, aber wenn es sowieso aussichtslos ist, haben sie diesen ganzen VG-Stress völlig umsonst

nach oben springen

#4

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 17:41
von Silke • 4.473 Beiträge

Liebe Anja,

nicht verzweifeln!

Ich finde es super, wie sehr du dich um die Kaninchen deiner Nachbarn bemühst!

In deinem ZF-Gehege wird vermutlich nichts Schlimmes mehr passieren, wenn es jetzt immer noch relativ entspannt aussieht. Trenne sie bitte nicht für kurze Zeit, denn dann muss die Rangordnung immer wieder neu ausgekämpft werden.
Dann würde ich eher das Risiko eingehen, dass in deiner Abwesenheit kleinere Blessuren entstehen. Sie können sich ja aus dem Weg gehen. Die eine kann vor der anderen weglaufen. Und sie haben keine Schlappohren, sind also nicht ganz so verletzungsgefährdet wie Widder. Wenn sie allerdings größere Wunden davontragen, die tierärztlich behandelt werden müssen, würde ich das Unternehmen abbrechen.

Ich würde versuchen, die beiden so lange wie möglich bei dir zu lassen (so lange, wie du dazu bereit bist).
Man könnte den Nachbarn gegenüber argumentieren, dass eine ZF mehrere Wochen dauern kann.

Vielleicht handelt es sich bei den Damen ja um friedliche Ausnahmeexemplare, die sich auch auf kleinem Gebiet verstehen.

Es ist natürlich sehr schade, dass deine Nachbarn nicht bereit sind, ihnen mehr Platz zur Verfügung zu stellen.

Zur Abgabe der beiden sind sie sicher auch nicht bereit, oder?

nach oben springen

#5

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 19:25
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo Silke,

die momentane Lage sieht so aus:
Das vermutlich rangniederere Kaninchen hat lichtes Fell am Rückenbereich und zwei, drei kleine Kratzerchen/Schürfungen. Nichts Schlimmes. Sie sind sich aber immer noch nicht wirklich einig.

Als ich vor ein paar Minuten unten war, putzte die eine die andere. Ansonsten halten sie sich aber doch lieber in getrennten Bereichen auf.

Ich habe mit den Nachbarn abgesprochen, dass wir sie so lange unten lassen bis sie sich wirklich einig sind und richtig zusammen liegen. Im Moment sind sie damit einverstanden.

Leider sind sie absolut nicht bereit ihre Kaninchen herzugeben, das ist so schade. Ich könnte sie zwar nicht behalten, würde aber in aller Ruhe einen richtig schönen Platz für sie suchen. Aber wie gesagt: nichts zu machen

nach oben springen

#6

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 21:34
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

was ich immer wieder beobachte: Die zwei Mädels kommen aufeinander zu, die Ruhigere legt das Köpfchen hin, die andere hält es drüber, dann geht die die den Kopf drüber hält auf den Rücken der anderen und "rammelt". Die andere lässt es sich einfach gefallen. Allerdings zwickt die Obere die andere zum Abschluss immer nochmal in den Hintern. Mir kommt es so unnötig vor.
Ist das normal und OK, dass gezwickt wird?

nach oben springen

#7

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 21:38
von Silke • 4.473 Beiträge

Zitat von Wegwarte

Als ich vor ein paar Minuten unten war, putzte die eine die andere.



Das ist schon ein supergutes Zeichen!

Und es ist sehr gut, dass sich eine der anderen unterwirft.
Die Ranghöhere rammelt, um der anderen zu zeigen, dass sie Chef ist.
Mit dem Zwicken bekräftigt sie nochmal ihre Überlegenheit.

Solange die andere sich das gefallen lässt und sich nicht ernsthaft wehrt, nimmt sie ihre unterlegene Position hin, und es wird nicht zu schlimmen Kämpfen kommen.

Es kann lange dauern, bis Kaninchen, die zusammengeführt werden, richtig miteinander kuscheln.
Geduld ist also sehr wichtig bei Zusammenführungen.

nach oben springen

#8

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 02.07.2008 23:42
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Das ist ein sehr gutes Zeichen, wie Silke schon schrieb, ist das vollkommen normal. Das passiert auch in gegengeschlechtlichen Partnerschaften. Ich drücke ganz, ganz fest die Daumen, dass die beiden zusammen kommen.

nach oben springen

#9

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 01:31
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

heute ist es bis jetzt deutlich ruhiger als gestern.

Sie haben sich mehrmals gegenseitig das Fell gepflegt und sitzen auch mal zusammen. Fell ist auch recht wenig geflogen.

nach oben springen

#10

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 08:50
von Silke • 4.473 Beiträge

Das ist super, Anja!

nach oben springen

#11

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 09:38
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo zusammen,

war natürlich wieder logisch, kaum hatte ich den Beitrag geschrieben und war anschließend bei den Kaninchen, schon ging es unten etwas wüster zu. Sie haben sich wieder verfolgt, rammelten usw.

Was mir Sorgen bereitet ist folgendes: die Ranghöhere rupft der anderen ständig Fell aus und zwickt sie auch weiterhin ganz schön.
Sie hat jetzt am Rücken ein fast eigroßes kahles Stück und auch sonst immer wieder kahle Stellen. Gehört das zu einer normalen Vergesellschaftung, dass so viel Fell ausgerissen wird, obwohl die andere sich hinlegt und alles erduldet. Wenn die andere gezwickt wird - was ziemlich wüst aussieht - dann quiekt sie manchmal kurz und versucht zu flüchten.

Ich kann die Lage nicht einschätzen.

Habe sie wieder nach Bisswunden abgesucht, aber so weit nichts gefunden, außer einer kleinen Stelle im Nackenbereich. Ein Kratzer.

Puh...wie schätzt ihr alles ein? Mir tut das unterlegene Kaninchen schon leid. Andererseits möchte ich nicht abbrechen wenn es noch Hoffnung gibt.

Die Überlegene schleckt die andere übrigens auch recht häufig ab, allerdings fängt sie dann auch meist an sie wieder zu zwicken....

nach oben springen

#12

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 11:16
von Silke • 4.473 Beiträge

Du könntest auch mal vorsichtig eingreifen, wenn dir das Treiben der Ranghöheren zu heftig erscheint.
Du bist praktisch die Oberhäsin.

Bei mir ist es auch schon vorgekommen, dass ich zu aufdringliche Kaninchen einfach runter genommen habe, wenn sie zwickend oder rammelnd auf dem Partner saßen. Dazu gab es ein paar "ernste Worte". (Natürlich kein Geschrei oder so etwas.) Manchmal zeigen die Dominanten sich davon beeindruckt.

Oder du setzt die beiden mal zusammen in eine Transportbox und gehst ein bisschen mit ihnen auf und ab. Gemeinsamer Stress schweißt häufig zusammen.

nach oben springen

#13

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 12:50
von Wegwarte • Besucher | 147 Beiträge

Hallo Silke,

du meinst also es ist noch vertretbar?
Dazwischen gegangen bin ich schon mal, wenn sie dauernd gerupft hat. Ok, dann mache ich das, sofern ich es mitbekomme.

Ich kann einfach nicht dauernd bei ihnen sein. Schaue eben oft nach ihnen und sitze immer wieder eine Weile rein.

Wenn ich dabei sitze sind sie aber recht friedlich, das liegt sicherlich daran, dass ich für sie eine Fremde bin.

Insgesamt ist die Stimmung recht ruhig, aber das viele Fell und die Zwickereien machen mir Sorgen.

nach oben springen

#14

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 13:37
von Silke • 4.473 Beiträge

Solange die Unterlegene keine großen Wunden hat, wenn sie gut frisst und nicht apathisch wirkt, ist es vertretbar.

Haben die beiden eigentlich auch Namen?
Das wäre einfacher, als immer "die Überlegene" und "die Unterlegene" zu schreiben.

nach oben springen

#15

RE: VG der zwei Mädels heute gestartet

in Kaninchen-Zusammenführung 03.07.2008 17:01
von NicoleG • Besucher | 1.274 Beiträge

Hallo,

was sich bei mir auch als Positiv erwiesen hat, wäre evtl. "die Überlegene" festzuhalten und die "Unterlegene" ranzuholen, so dass sie mal die Chanche bekommt zu schnuppern. So hab ich es mit meinem beiden Zicken in der Außengruppe gemacht. Zwar blieb die "Unterlegene" weiterhin unterlegen, aber es wurde von mal zu mal ruhiger...

Silke, Gabi, wär das hier evtl. auch eine Variante die man versuchen kann?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 24121 Beiträge.