#121

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 22.10.2008 21:43
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Ja, dann wird Hunger der Grund gewesen sein, da wirst du nochmals ein sehr deutliches Wort mit dem Mädel sprechen müssen.

nach oben springen

#122

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 16.11.2008 22:41
von Silke • 4.473 Beiträge

Pierrot und Harlekin sind übrigens immer noch hier.
Das Mädel hat nur einmal angerufen an dem Sonntag, als es Paula so schlecht ging.
Ich konnte da nicht weg, und seitdem habe ich nichts von ihr gehört.

Heute abend habe ich die beiden ins Haus ins ungeheizte Gästebad geholt, denn Pierrot gefällt mir den ganzen Tag schon nicht.

Er ist nicht apathisch, aber er frisst wenig und sitzt viel in einer Ecke des Geheges.
Das ist mir bei Kälte und Regen auf den Gehwegplatten einfach zu gefährlich.

Er hat vorsichtshalber schon mehrfach Sab Simplex bekommen, und nun hoffe ich, dass er morgen wieder ganz der Alte ist.

nach oben springen

#123

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 17.11.2008 09:50
von Silke • 4.473 Beiträge

Pierrot gefällt mir immer noch nicht; beide Jungs sind noch im Gästebad.
Ich fahre nachher zum TA.

nach oben springen

#124

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 17.11.2008 21:44
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

Oh ja, hier sind alle Daumen kräftig gedrückt

Tja da scheint sich jemand schnell seines kranken Tieres entledigt zu haben..... hoffe allerdings das was anderes dahinter steckt.


LG und halte uns auf dem Laufenden
Birgit

nach oben springen

#125

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 17.11.2008 21:51
von Silke • 4.473 Beiträge

Pierrot und Harlekin haben Kokzidien.

Sie bekommen nun Baycox 5% 3 Tage, dann 3 Tage Pause, dann wieder 3 Tage Baycox.
Ich bin am Überlegen, ob ich sie so lange im Haus lasse, auch wegen der leichteren Reinigung.

Pierrot geht es noch nicht gut; er wird zwangsernährt.

Das Mädel rief heute an; sie hatte mich gesehen, als ich mit den Hunden spazierenging.

Ich muss morgen unbedingt zu Christian und Schuscha, denn sie erzählte, dass die beiden keine Möhre und keinen Apfel mehr fressen.
Daher gibt ihre Mutter ihnen wieder Brot, denn sie denken, dass die Kaninchen keine Möhre mehr mögen, weil sie täglich Möhre bekommen...


Nicht, dass die beiden auch Kokzidien und daher keinen Appetit haben...

nach oben springen

#126

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 17.11.2008 21:57
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

Oh man da könnte man doch

Ich drücke dir die Daumen das alles nicht so schlimm ist wie es scheint und bevor du morgen fährst nehm am besten Baldrian....mir fällt es dann teilweise immer sehr schwer das Keep-Smiling-Gesicht bei so einem .......... beizubehalten.


LG Birgit

nach oben springen

#127

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 17.11.2008 23:05
von kaninchengabi • 4.576 Beiträge

Das ist doof, dass auch Christian und Schuscha warscheinliche Kokianzeichen haben.
Ich drücke die Daumen, dass es bei den beiden nicht so schlimm ist aber das Brot sollte wieder weg.
Du schaffst es ganz bestimmt, gute Mine zum Spiel zu machen.

nach oben springen

#128

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 18.11.2008 10:25
von Silke • 4.473 Beiträge

Ich war heute morgen schon da und habe Möhren mitgenommen.
Schuscha hat sofort gefressen; Christian ist sowieso sehr ängstlich, hat einmal kurz abgebissen und ist dann wieder verschwunden in die Höhle.

Der Stall sah sogar recht ordentlich aus; Köttel waren nicht zu sehen, frisches Heu lag obenauf.

Ich werde mit dem Mädchen heute nachmittag auf jeden Fall telefonisch Rücksprache halten und evtl. noch einmal hinfahren.
Eine Kotuntersuchung kann sicher nicht schaden.

Pierrot geht es immer noch nicht gut; er ist total schlapp.

nach oben springen

#129

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 18.11.2008 19:07
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

Hallo Silke!

Das ist ja echt blöd ... Kann das mit den Kokis echt so schlimm sein, dass sie so lange nichts essen? Dann hatten wir bei Baby ja echt Glück ...

:(

Wir denken an dich und drücken gaaaaaanz fest die Daumen, dass es heute Abend besser ist.

nach oben springen

#130

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 20.11.2008 12:19
von Silke • 4.473 Beiträge

Zitat von Keks&Choco
Kann das mit den Kokis echt so schlimm sein, dass sie so lange nichts essen?



Ja das kann so schlimm sein, es kann aber auch eine Magenüberladung unabhängig von den Kokzidien gewesen sein.

3 Tage Baycox haben wir schon hinter uns; nun ist 3 Tage Pause.
Hab alles gründlich desinfiziert.

Pierrot geht es besser; er frisst wieder recht normal, und die Verdauung scheint auch zu funktionieren.
Es gibt zur Zeit nur Heu, minimal Möhrengrün und Petersilie.

Der Kot von Christian und Schuscha ist in Ordnung.

nach oben springen

#131

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 20.11.2008 19:39
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

*froi*

Ja das ist feini, dass es Pierrot wieder gut geht. *daumendrück*

Danke für die Beantwortung meiner Frage.

nach oben springen

#132

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 20.11.2008 20:22
von wolfshofnager • Besucher | 636 Beiträge

Hi Silke,
wenigstens etwas Land in Sicht....... drücke die Daumen das dir und den Tieren ein ruhiges Wochenende bevorsteht.....



LG Birgit

nach oben springen

#133

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 10.04.2009 00:55
von Silke • 4.473 Beiträge

Heute, nein gestern, rief mich das Mädchen nach langer Zeit wieder an:

Pierrot und Harlekin haben sich plötzlich heftig gebissen und geprügelt.
Ich bin hingefahren, habe die Wunden untersucht und desinfiziert.
Harlekin hat eine Bisswunde an der Seite, Pierrot eine unter dem Bauch.
Meiner Einschätzung nach sind beide Wunden oberflächlich und müssen nicht unbedingt tierärztl. versorgt werden, aber ich werde jetzt tägl. hinfahren und nachsehen...

Ich habe gesehen, wie heftig die beiden sich ineinander verbissen haben; da ich das nicht verantworten konnte/wollte, haben wir sie getrennt. Harlekin sitzt wieder im 120er... So ein Mist!!!

Ich sehe es schon kommen, dass ich die beiden zur neuen ZF wieder bei mir aufnehmen muss.

nach oben springen

#134

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 10.04.2009 10:44
von Keks&Choco • Besucher | 1.223 Beiträge

... Nein ... :( Nicht schön ...

Ich drücke aber die Daumen, dass eine neue ZF gelingt, so wie damals bei uns.

nach oben springen

#135

RE: Kaninchen aus Notfall in Schleswig-Holstein

in Kaninchendiskussion 10.04.2009 12:07
von Wiebke • Besucher | 358 Beiträge

Oje, das ist ja nicht so schön!
Aber gut, dass dir das Mädel gleich Bescheid gegeben hat!
Hoffe, die Beiden verstehen sich bald wieder!
Drück ganz doll die Daumen dafür!
Grüssli,
Wiebke

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine Besold
Forum Statistiken
Das Forum hat 2125 Themen und 22633 Beiträge.